News

Krage: Neues Terminal in Hannover

Der IDS-Partner Krage errichtet ein neues Speditions- und Logistikterminal im Airport Business Park Hannover mit einer Gesamtfläche von rund 57.000 Quadratmetern.

Die neue Anlage entsteht auf einem 130.000 Quadratmeter großen Grundstück und liegt verkehrstechnisch optimal in unmittelbarer Nähe zur A 2 und zur A 7. Der erste Bauabschnitt, eine 48.000 Quadratmeter große Logistikhalle, wird am 1. April 2008 offiziell in Betrieb genommen.

Zum Jahresende wird auch der zweite Bauabschnitt abgeschlossen sein: Ein 9.000 Quadratmeter großes Speditionsterminal, das neben 100 Be- und Entladetoren und einer Unterflurförderkette für den zügigen Umschlag auch Sicherheitstechnik gemäß den hohen Frachtsicherheitsanforderungen der Tapa hat.

"Momentan verteilt sich unser Speditions- und Logistikgeschäft noch auf mehrere Standorte in Hannover", erklärt der geschäftsführende Gesellschafter und IDS-Beiratsvorsitzende Mathias Krage. "Am neuen Standort bündeln wir diese Aktivitäten mit den entsprechenden Synergien: Die Konzentration des Speditions- und Lo-gistikgeschäfts sorgt für kürzere Wege, schnelleren Umschlag und somit für mehr Effektivität bei späten Cut-Off-Zeiten."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige