Kooperation Baumer/B-Command

Sicher und genau abschalten

Erfolgreicher Abschluss eines gemeinsames Technologieprojektes für Windkraftanlagen: Der SIL2/PLd zertifizierte Getriebeendschalter primeCAM ist das Ergebnis der gemeinsamen Entwicklung der Unternehmen Baumer und B-Command. Beide Partner haben ihre hohe Innovationskraft und ihr Know-how in diesem Projekt gebündelt, das mit der Zertifizierung und dem Serienstart der Produktion des primeCAM seinen erfolgreichen Abschluss findet. Das Ergebnis dieser Entwicklung: Ein elektronischer Nockenschalter mit SIL2 Zertifizierung, der in den Bereichen Genauigkeit und Inbetriebnahme neue Standards setzen soll.

Horst Lau, Geschäftsführer bei B-Command (li.) und Joachim Acker, Geschäftsführer der Baumer IVO freuen sich über den gelungen Abschluss des gemeinsamen Technologieprojekts. (Foto: Baumer)

Seit vielen Jahren entwickelt und produziert B-Command Systeme zur Positionsüberwachung und sicheren Abschaltung von Windkraftanlagen. Auch Baumer, Hersteller von Sensoren, hat sich im Industriesegment Windenergie als Partner für Sensorlösungen etabliert. " In dem gemeinsam entwickelten Getriebeendschalter primeCAM wurden die Vorteile und das Know-how von konventionellen mechanischen Getriebeendschaltern mit moderner Drehgeber-Technologie kombiniert. Beide Unternehmen sind überzeugt, dass damit eine neue Ära von elektronischen Getriebeendschalter-Systemen mit einer Vielfalt an Funktionalität, Parametrierbarkeit und Integrationsmöglichkeiten beginnt. "Mit dem primeCAM haben wir es geschafft, sichere Abschaltvorgänge durch elektro-mechanische Relais und gleichzeitig hohe Genauigkeit bei der Positionserfassung mittels eines optischen Drehgebers in einer gemeinsamen Plattform zu realisieren", so Jan Schwonbeck, Key Account Manager bei B-Command. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Power im Zementwerk

Für ein nordafrikanisches Zementwerk hat Menzel Elektromotoren sieben neue Motoren geliefert. Hier waren einige veraltete Maschinen gegen neue auszutauschen, darunter ein sechspoliger Schleifringläufermotor.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Steuermodul

Dosiert bremsen

Mit dem Bremsmoment-Steuermodul von Mayr Antriebstechnik ist es möglich, Geräte und Maschinen gleichmäßig und sanft zu verzögern. Bei Geräten und Maschinen-Anwendungen mit dynamischen Bremsungen ist oft eine dosierte, gleichmäßige Verzögerung...

mehr...
Anzeige

Freiläufe

Drehmoment verdreifacht

Ringspann ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, USA, China und Südafrika. Das Produktprogramm umfasst Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen.

mehr...

Controller

Selbst ist der Mann

Der neue Controller für die Intralogistik von ABM Greiffenberger ist zunächst für eine Motorleistung bis 0,75 Kilowatt ausgelegt und arbeitet sowohl mit Asynchronmotoren als auch permanenterregten Motoren problemlos in Temperaturbereichen von minus...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Antriebe

Antriebe und mehr

Der Auftritt von Groschopp bekam das Motto „kundenspezifische Antriebslösungen“. Weiterer Schwerpunkt sind Motorenkomponenten zum Einbau in bestehende Konstruktionen. Der Fokus liegt dabei auf der Produktion von Mittel- und Kleinserien.

mehr...

Servomotoren

Intelligenz tastet

Lösungen mit kürzeren Zykluszeiten und mehr Flexibilität im Umfeld von Industrie 4.0: Diese Marktanforderungen beantwortet Bosch Rexroth mit der neu konzipierten Synchronservomotor-Baureihe MS2N.

mehr...

Frequenzumrichter

Dicht zum Antrieb

Mit dem MW500 bringt WEG einen robusten Frequenzumrichter für dezentrale Anwendungen, der Installation und Inbetriebnahme vereinfacht, sodass Aufwand und Kosten sinken.

mehr...