News

Knapp: Neue Steuerungsholding

Die auf dem Gebiet der Lagerlogistik und Lagerautomation tätige Knapp-Gruppe erzielte in den vergangenen Jahren ein beeindruckendes Wachstum und hat heute Vertriebs- und Service-Niederlassungen in 22 Ländern.

Um dieser Entwicklung weiter Rechnung tragen zu können und für das weitere Wachstum gerüstet zu sein, wurde per 17.11.2007 die Knapp AG in das Firmenbuch eingetragen. Sie zeichnet nunmehr für die strategische Steuerung der gesamten Gruppe verantwortlich.

Unter ihrem Dach sind die fünf österreichischen Tochtergesellschaften - Knapp Logistik Automation, Knapp Systemintegration, Knapp On-Site, Knapp Information Management und KWF Betriebsanlagenverwaltung - sowie weitere acht internationale Niederlassungen zusammengefasst. Zum Vorstand wurden Eduard Wünscher und Karl Freudelsperger berufen, beide langjährige Manager von Knapp.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Knapp übernimmt Moving

Der österreichische Spezialist für Lagerlogistik und Lagerautomation Knapp hat das schwedische Lagerlogistikunternehmen Moving für einen Kaufpreis von rund 10 Millionen Euro übernommen.

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige