Kardex Mlog feiert Richtfest am TK-Lager

Platz für 13 Millionen Tiefkühl-Menüs

Neun Monate nach dem ersten Spatenstich feierten der Verpflegungsspezialist Apetito und Kardex Mlog Richtfest am Bau des neuen Tiefkühl-Hochregallagers in Rheine.

Das Lager wird nach seiner Inbetriebnahme auf über 17.000 Palettenstellplätzen Raum für rund 13 Millionen Tiefkühl-Menüs bieten (Bild: Kardex Mlog)

Als das höchste und eines der größten seiner Art in Deutschland wird das Lager nach seiner Inbetriebnahme, die für den Sommer 2017 geplant ist, auf über 17.000 Palettenstellplätzen Raum für rund 13 Millionen Tiefkühl-Menüs bieten, die dort bei minus 24 Grad Celsius zwischengelagert werden – genug für bis zu 1.600 Kundenaufträge täglich.

Als Generalübernehmer errichtet Kardex Mlog in Rheine das 43 Meter hohe und 75 Meter lange viergassige Hochregallager mit hochmoderner Automatisierungstechnik, die fast 4.000 Palettenbewegungen pro Tag erlaubt. Ermöglicht werde dies unter anderem durch Regalbediengeräte mit doppeltiefer Lastaufnahme, je zwei Lastaufnahmemittel, eine vollautomatische Mischpalettenbildung und die fördertechnische Anbindung des Lagers, so das Unternehmen.

Das viergassige Hochregallager wird 43 Meter hoch und 75 Meter lang. (Bild: Kardex Mlog)

Tiefkühl-Hochregallager stellen besonders hohe Anforderungen an Technik, Material und Energieeffizienz. Die Regalbediengeräte, die kurz vor dem Richtfest eingebracht wurden, sind daher nicht nur mit kälteresistenter Technik ausgestattet, sondern haben auch moderne Systeme für eine effiziente Energienutzung und -rückgewinnung. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handschuhscanner

Vier Sekunden schneller pro Scan

ProGlove, Spezialist für Industrie Wearables, hat seine Mark-Produktfamilie um die die Handschuhscanner Mark Basic und Mark standard range erweitert. Typische Kommissionierungsfehler lassen sich damit um bis zu 33 Prozent reduzieren.

mehr...

Palettenregalsystem

Wo die Bio-Eier liegen

f&f aus Schötz, Kanton Luzern/Schweiz, liefert landesweit Eier und Eiprodukte – vornehmlich in Bio-Qualität. Für die Lagerhaltung dieser empfindlichen Lebensmittel hat das Unternehmen sein Betriebsgebäude mit dem AR-PAL-System von AR Racking...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Neues Lager macht Schule

„Jetzt kommt Kurth …“ ist bundesweiter Ausstatter von Kindergärten, Schulen und Tagesmüttern mit pädagogischem Material. Am neuen Firmenstandort in Mönchengladbach ist ein größeres Lager realisiert worden; die Kennzeichnung der Lagerplätze hat Onk...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viele Palettentypen, ein Hochregallager

Die Planung von Hochregallagern ist eine logistische Herausforderung. Vor allem, wenn unterschiedliche Palettentypen in großer Höhe und mit hoher Tragfähigkeit eingelagert werden sollen. CTkv– als Investor von RIA-Polymers– und Schöler Fördertechnik...

mehr...