News

Jetter AG: Umsatz und EBIT um 12 % gesteigert

die Jetter AG konnte Im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Konzernumsatz um weitere 12 % von 36,6 auf 40,9 Millionen Euro steigern.

Damit wurde zum ersten Mal in der Geschichte der Jetter AG die 40-Millionen-Euro-Marke überschritten. Der EBIT stieg ebenfalls um rund 12 % von 3,459 auf 3,886 Millionen Euro.

Der Vorstand erwartet für die Zukunft ein profitables Wachstum im zweistelligen Bereich. So erhielt das Unternehmen in diesen Tagen zwei wichtige Aufträge in der mobilen Automation, welche ab 2009 und 2010 umsatzwirksam werden. Dieser Markt wird von Jetter seit etwa einem Jahr stärker bearbeitet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Softwaremodule

Einfacher 4.0-Einstieg

Jetter zeigt seine aufeinander abgestimmten Softwaremodule für eine Industrie-4.0-Automatisierungsplattform. Jetsym ist die zentrale Programmierumgebung. Sie unterstützt Konfiguration, Debugging und Diagnose sowie bei der Inbetriebnahme einer...

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige
Anzeige