Item mit Maschinenbau-Glossar

Nicht nur für Studis

Die Item Industrietechnik stellt zum Sommersemester 2014 ein Glossar als ein einzigartiges Arbeitsmittel für Studierende des Maschinenbaus online. Dabei handelt es sich um ein Fachwörterbuch für den Maschinenbau plus einem Glossar. Im Glossar werden wichtige Fachbegriffe teilweise auch mit beschrifteten Grafiken kompakt erklärt. Alle Inhalte liegen in Englisch und Deutsch vor.

Glossar: Erklärungen und Definitionen aus dem Maschinenbau. (Bild: Item)

Das item Glossar umfasst derzeit über 26.000 Wörterbucheinträge, ca. 600 Glossareinträge zu Fachbegriffen aus dem Maschinenbau. Es enthält wichtige Fachworte aus den Lerninhalten des allgemeinen Maschinenbaustudiums mit Grundlagen der Elektrotechnik und der Mathematik. Die fachliche Betreuung der Glossareinträge hat Prof. Dr.-Ing. Heinrich Kern, TU Ilmenau, übernommen.

Die Inhalte können mit einer Volltextsuche erschlossen werden oder aber alphabetisch über einen Index. Außerdem wird dargestellt, wie der Fachbegriff in Kombination mit inhaltlich verwandten Termini verwendet werden kann.

Der Zugriff auf dieses Nachschlagewerk ist entweder über einen Webbrowser oder über eine App möglich. Die Apps stehen als iOS- oder Android-Versionen für den kostenlosen Download bereit. Das item Glossar möchte Studierende während ihrer Ausbildung begleiten. Die Kombination von Fachwörterbuch, Glossar und illustrativen Grafiken macht es zu einem Ratgeber bei der Arbeit mit fremdsprachigen Fachtexten. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Distanzkupplung

Distanzen überbrücken

Die Verbindung von Antriebskomponenten mit großen Achsabständen ist im Maschinenbau gang und gäbe. Bei Palettier- und Verpackungsanlagen sowie Linearführungen kommen häufig sogenannte Distanzkupplungen als Verbindungswellen zum Einsatz.

mehr...
Anzeige

Mädler auf der Motek

Ketten, Räder und Lager

Mädler präsentiert eine Palette an Produkten für antriebstechnische Lösungen: Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln bis hin zur Pneumatik.

mehr...

Direktantriebe

Pick & Place schnell wie der Blitz

Maschinenbauer Paro hat ein Pick-&-Place-System entwickelt, das mit elektrischen Direktantrieben arbeitet. Es ist effizienter und erfordert weniger Montage- und Wartungsaufwand als Systeme mit Pneumatik- oder Kurvenscheibenantrieb.

mehr...

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...