IT-Logistiktag bei Fiege:

Logistik-Outsourcing in der Praxis

Auch in diesem Jahr fand wieder ein IT-Logistiktag für Werkstudenten und Praktikanten des Intralogistikspezialisten SSI Schäfer statt. Eingeladen waren alle interessierten IT-Mitarbeiter der Standorte Giebelstadt, Bremen und Dortmund. Bereits im Juli 2013 wurde den Besuchern die Gelegenheit gegeben, "über den Tellerrand" hinaus zu schauen und die implementierten Logistiksysteme im Praxiseinsatz zu erleben.

Fiege-Lager: IT-Logistik-Tag für die Werkstudenten und Praktikanten von SSi-Schäfer.

Fiege führt an seinem Standort in Worms die Koordinierung und Abwicklung der internationalen Distribution der Produkte des Kunden Bosch Powertools durch. Das Traditionsunternehmen bietet seinen Kunden Lösungen im Bereich Logistik-Outsourcing. Dabei übernimmt Fiege unter anderem Lagerung, Kommissionierung, Verpackung, Versand und Retourenmanagement. In den letzten Jahren hat sich die Gruppe außerdem zu einem internationalen Full Service E-Commerce-Dienstleister entwickelt.

Der Generalunternehmer SSI Schäfer, Giebelstadt, hatte im Jahr 2003 für die Gruppe aus Greven das neue Logistikzentrum für Elektro-, Gartenwerkzeuge und Zubehör der Bosch Produktkette in Worms realisiert. Ziel war die wirtschaftliche Abwicklung der Gesamt-Logistik für die Feinverteilung in Deutschland und die weltweite Grobverteilung der 20.000 verschiedenen Produkte für den Heimwerker- und Profibedarf. Im Leistungs- und Lieferumfang enthalten waren neben Hochregallager, Regalbediengeräten, Paletten- und Kartonfördertechnik auch die Logistiksoftware WAMAS.

Anzeige

Elf IT-Nachwuchskräfte fanden sich am Standort Worms ein, um die realisierte Logistiklösung in der Praxis zu erleben. Nach einer kurzen Begrüßungsrunde erhielten die Studenten zunächst einen ersten Einblick über das Distributionszentrum in Worms, dessen Historie, Leistungsportfolio und Logistikkennzahlen. Im Anschluss bekamen die Interessenten die Gelegenheit im Rahmen einer geführten Lagerbesichtigung, die Prozesse im Livebetrieb zu sehen und die logistischen Tagesabläufe hautnah mitzuerleben. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Logistiksoftware

Die Nase vorn mit Speditionssoftware

Prozesse in der Logistik können heute nahezu vollständig mit Hilfe von Software abgewickelt werden - von der Auftragsabwicklung über die Lagerverwaltung bis zur Routenoptimierung. So arbeiten Unternehmen effizienter, was Kosteneinsparungen und...

mehr...

Industrietore

32 Tore für die Brauerei

Efaflex hat das neue Logistikzentrum von Budweiser mit 32 schnelllaufenden Industrietoren ausgestattet. Die Toranlagen fungieren als Abtrennung auf Förderbändern und zwischen Lagerräumen, als Ausgänge sowie als isolierende Hallenabschlüsse.

mehr...

Scanner

Sechs Tipps zur mobilen Datenerfassung

Zielgerichtete Datenerfassung und -auswertung gehören zu den Herausforderungen der Logistikbranche. Dreh- und Angelpunkt sind leistungsstarke Scanner. Cipherlab, hat zusammengestellt, worauf es beim mobilen Scannen ankommt.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Knapp zeigt neuen Arbeitsplatz

Pick-it-Easy Evo

Die Digitalisierung verändert auch die Arbeitswelt der Logistik und Produktion. So haben digitale Arbeitsplätze und Assistenten bereits einen fixen Platz im Lager und sind das Bindeglied zwischen Mensch und Lagertechnik Knapp will den industriellen...

mehr...
Anzeige

Mobile Verladerampe

Mittelachse führt geradeaus

Die mobile Verladerampe BK912 ist eine oft verwendete Verladerampe zur Be- und Entladung von Lkw und Containern. Durch die mittig angeordnete Schwimmachse läßt sich die Rampe optimal verfahren und benötigt während des Rangierens nur wenig Platz.

mehr...

Flottenmanagement

Nichts geht verloren

Digitales Flottenmanagement und mobile Servicesteuerung. Papierhersteller Papyrus Deutschland digitalisiert mobile Abläufe mit Couplinkyourfleet und vernetzt SAP, Tourenplanung, Fahrer und Kunden miteinander.

mehr...

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Ladehilfe

Ende mit der Plackerei

Be- und Entladesysteme Xetto. Hoerbiger hat das multifunktionsfähige Be- und Entladesysteme Xetto verbessert. Eine neue Bedieneinheit und eine neue Auffahrrampe sorgen für Ergonomie und Komfort.

mehr...