News

Internationaler Innovationspreis für Roboterentwickler

Walter Reis, einer der Pioniere der Robotertechnik in Europa und Gründer und Inhaber der Firma Reis Robotics in Obernburg schreibt zum zweiten Mal den Innovationspreis für Robotik aus.

Der "Walter Reis - Innovation Award for Robotics" ist wieder mit insgesamt EUR 24.000 dotiert und wird im Zweijahres-Rhythmus jeweils zur Messe Automatica in München vergeben. Er wird für herausragende Entwicklungen sowohl aus der Industrie als auch von Hochschulen in drei Themenfeldern international ausgeschrieben:

  1. Neue Anwendungen für Roboter in industriellen Fertigungsprozessen. Innerhalb dieses Themenfeldes wird im Jahr 2008 ein mit EUR 4.000,- dotierter Sonderpreis "Regenerative Energie" vergeben. Dieser Sonderpreis richtet sich vor allem an Entwickler, die innovative Ideen zur Herstellung von Komponenten für die Erzeugung regenerativer Energie bearbeiten.
  2. Innovationen im Bereich Assistenzroboter und Servicerobotik im industriellen Umfeld.
  3. Innovationen der Kinematik und der Steuerung für Roboter.

Mit dem international ausgeschriebenen Preis hat sich Walter Reis auch für das Jahr 2008 wieder zum Ziel gesetzt, solche faszinierenden Neuentwicklungen in der Technologie der Robotertechnik zu forcieren und herausragende Arbeiten zu würdigen und durch Preise zu prämieren.

Anmeldeschluss für Bewerbungen dieses attraktiven Innovationspreises ist der 15.02.2008. Die eingereichten Bewerbungen werden von einer unabhängigen, kompetenten Jury, die von anerkannten Persönlichkeiten aus Forschung und Industrie gebildet wird, bewertet. Die Preisträger werden anlässlich einer Feierstunde auf der Automatica in München im Juni 2008 geehrt.

Anzeige

Weitere Informationen zur Ausschreibung 2008 können ab sofort unter www.reisrobotics.de abgerufen werden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige