News

International Electrotechnical Commission (IEC): Wahl des Vize-Präsidenten

Enno Liess vom VDE ist neuer Vize-Präsident der International Electrotechnical Commission (IEC). In seiner Funktion verantwortet Liess unter anderem das "Market Strategy Board" innerhalb der IEC. Als weltweite Organisation für die Normung auf den Gebieten Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik und den damit zusammenhängenden Technologien repräsentiert die IEC heute 98 Prozent des Welthandels an elektrotechnischen und elektronischen Erzeugnissen.

Enno Liess kam 1992 zum VDE, von 1997 bis 2001 stand er als Geschäftsführer an der Spitze der Deutschen Elektrotechnischen Kommission im DIN und VDE (DKE). Er vertrat dabei die Interessen der deutschen Fachkreise in den europäischen und internationalen Normungsorganisationen. Von 2001 bis 2006 übernahm Liess die Leitung des VDE als Vorstandsvorsitzender. Als Vizepräsident der IEC führt Enno Liess nun sein Engagement für die Normung und damit für den Technikstandort Deutschland fort.

 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wirtschaftsförderung

Geballte erzgebirgische Wirtschaft

161 Quadratmeter, 12 Unternehmen – das Erzgebirge ist in Leipzig mit knapp 40 Ausstellern vertreten. Der Messeverbund gehört zu den wichtigen Branchentreffs für die metallbearbeitende Industrie in Deutschland und Europa – und somit auch für viele...

mehr...

Neue Solidcam-Version

CNC-Fertigung komplett

Auf der Intec 2019 zeigt Solidcam das gesamte Leistungsspektrum der führenden CAM-Komplettlösung für die CNC-Fertigung. Live wird auf einem fünfachsigen Quaser-Bearbeitungszentrum ein speziell für die Intec programmiertes Demo-Teil gefräst.

mehr...
Anzeige