Messedoppel in Leipzig

Intec und Z 2019 fast ausgebucht

Für die bevorstehende Ausgabe des Messeduos Intec und Z ist der Zuspruch groß: Rund vier Monate vor Messebeginn sind auf dem Messeverbund 95 Prozent der Ausstellungsfläche vermietet.

Etwa vier Monate vor Messebeginn sind auf Intec und Z 95 Prozent der Ausstellungsfläche vermietet. © Leipziger Messe/Uwe Frauendorf

Intec und Z 2019 laden vom 5. bis 8. Februar zum Branchentreff für die Fertigungstechnik in der Metallbearbeitung und Zulieferindustrie nach Leipzig ein.„Der Anmeldestand für Intec und Z 2019 ist hervorragend“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe. Rund 1.300 Aussteller werden erwartet.

Das Marktpotenzial der Intec nutzen zum einen Marktführer der Werkzeugmaschinenbranche, renommierte Anbieter von Präzisionswerkzeugen und Spezialisten für Automatisierungslösungen aus dem In- und Ausland. Zum anderen sei die Intec aber auch für kleine und mittelständische Unternehmen eine attraktive Plattform, so der Veranstalter. Vielversprechend verlaufen auch die Vorbereitungen für die Z, die Zuliefermesse sei wieder gut mit Anbietern von Teilen und Komponenten aus Metallen, Kunststoffen und neuartigen Werkstoffen besetzt, hieß es. Technologische Dienstleistungen für die Industrie sind ein weiterer Bestandteil des Messeportfolios.

Europaweiter Ausstellerradius, starke Kernregion
Auf der Intec sind die großen deutschen Maschinenbauzentren Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Sachsen sehr gut vertreten. Zu den stärksten ausländischen Beteiligungen zählen Italien, Österreich und die Schweiz. Die Zuliefermesse zieht Aussteller aus allen deutschen Industrieregionen sowie international vor allem aus Europa an.

Anzeige

Das Leipziger Messedoppel kann außerdem auf eine starke Basis in seiner Kernregion bauen: Neben dem deutschland- und europaweiten Einzugsgebiet sind die Industrie Mitteldeutschlands und vor allem Sachsens tragende Säulen. Allein aus Sachsen werden rund 300 Unternehmen und Institutionen auf dem bevorstehenden Messeverbund erwartet. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fachmessen in Wien

Neues Messe-Trio geht an den Start

Die Vorbereitungen für das neue Fachmesse-Trio in Wien – Intertool (Fachmesse für industrielle Fertigung), Smart Automation Austria (Fachmesse für industrielle Automatisierung) und C4I - Connectivity for Industry – laufen. Die C4I soll das Thema...

mehr...
Anzeige

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...