Industriekameras für Unis

Kits für die Forschung

Zu Beginn des letzten Wintersemesters startete IDS eine Kampagne an zahlreichen Hochschulen in Deutschland und Österreich. Die nutzten die Gelegenheit, sich für eines der 100 Industriekamera-Kits zu bewerben. Mittlerweile wurden alle 100 Campus-Kits vergeben. Es besteht aus der USB 2.0 Industriekamera USB uEye ML mit 1,3 Megapixel CMOS-Sensor, dem passenden Zubehör sowie der umfangreichen IDS Software Suite. An zahlreichen Instituten und Fakultäten wurde die Kamera bereits in interessante Forschungsprojekte eingebunden, das Anwendungsspektrum reicht von der Robotik und dem Maschinenbau über die Physik, die Elektrotechnik und das Bauingenieurwesen bis zur Medizin und Biologie.

100 kostenlose USB-Industriekamera-Kits von IDS für Hochschulen in Deutschland und Österreich.

An der TU Dresden zum Beispiel arbeitet ein Team an einem innovativen Messgerät für das automatische Testen verschäumbarer Flüssigkeiten. An Stelle der bisherigen Kontaktsensoren werden hier erstmals berührungslose Messsysteme eingesetzt, wobei die Industriekamera für die optische Detektion der Schaumgrenze verwendet wird. An der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin kommt die Kamera im Rahmen der Untersuchung und Dokumentation von Verschleißmarken an rotierenden Werkzeugen zum Einsatz. Um die Vermessung von windbewegten Wasseroberflächen geht es am Institut für Umweltphysik an der Universität Heidelberg. Auch an der FH Oberösterreich freut man sich über das Campus-Kit: Ein Team an Bachelor- und Masterstudenten entwickelt dort Rettungsroboter, die mit Hilfe der USB-Industriekamera künftig noch besser sehen und entsprechend reagieren können. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Einstiegslösung

Einstieg in den Versand

Die exklusiv von Mediaform Informationssysteme zusammengestellten Starter-Sets umfassen einen Thermodirekt-Drucker, die für den jeweiligen Paketdienstleister passenden Etiketten sowie einen telefonischen Lifetime-Support für eine problemlose...

mehr...

marking and coding

Hunting lion

Industry 4.0 moves into product marking and coding. Paul Leibinger enables manufacturing companies to enter the Industry 4.0 era with high-level cost-effectiveness.

mehr...
Anzeige

Tintendrucksystem

Beschriften in Weiß

V7 ist ein hochauflösendes Tintendrucksystem, basierend auf Piezotechnologie, für die Beschriftung auf bewegende oder sich im Stillstand befindende Objekte in Echtzeit mit weißer, hochpigmentierter UV-LED-Tinte.

mehr...

Inkjet-Digitaldruck

Blister digital bedrucken

Atlantic Zeiser hat mit der Digiline eine Lösung im Portfolio, die entgegen der bislang im Blister-Bereich häufig eingesetzten Flexodruck-Technologie auf einen wartungsarmen Inkjet-Digitaldruck mit UV-Hochleistungstinten setzt, was Rüstzeit einspart.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Laserscanner

Immer Scan-bereit

Datalogic hat mit dem DS5100 einen flexiblen, leistungsstarken und kompakten Laserscanner im Portfolio. Die DS5100-Familie ist in mehreren Modellen erhältlich und eignet sich laut Hersteller für alle Identifikationsanforderungen und in vielen...

mehr...