Automatisierung

HMS übernimmt Beck IPC

HMS Industrial Networks hat sämtliche Anteile der deutschen Firma Beck IPC erworben. Beck IPC ist ein Anbieter von Technologien und Lösungen für Embedded Control und industrielle M2M-Kommunikation, einschließlich Lösungen für das Industrial Internet of Things.

Links: Staffan Dahlström, CEO HMS Industrial Networks; rechts: Thomas Schumacher, Geschäftsführer Beck IPC © HMS

Die Basistechnologie – der IPC@Chip – ist das Herzstück des Produktangebots von Beck IPC für OEMs aus der Industrie.Mit dem IPC@Chip bietet Beck eine kompakte, programmierbare Embedded-Plattformlösung im Formfaktor eines Chips an. Maßgeschneidert für embedded IIoT-Anwendungen kann der IPC@Chip als SPS, als Kommunikations-Controller oder einer Kombination aus beidem eingesetzt werden. OEMs profitieren vom reduzierten Entwicklungsaufwand beim Erstellen einer IIoT-Lösung sowie einer schnellen Time-to-Market.

Auch die com.tom-Gateways sowie das zugehörige Cloud-Portal gehören zum Portfolio von Beck IPC. Die umfangreiche Produktfamilie adressiert die Fabrik- und Prozessautomatisierung und beinhaltet Gateways für industrielle Netzwerke sowie Edge-Gateways für IIoT-Anwendungen. Das Cloud-Portal stellt alle notwendigen Elemente für eine IIoT-Anwendung zur Verfügung. Der com.tom-Cloud-Broker verwaltet dabei alle ein- und ausgehenden Daten unter Berücksichtigung der Konfigurations- und Sicherheitsaspekte.

„Das Wissen sowie die Hardware- und Software-Produkte von Beck IPC für das IIoT, insbesondere im Embedded-Bereich, sind wichtige Bausteine, um die IIoT-Strategie von HMS zu stärken“, sagt Staffan Dahlström, CEO von HMS. „Das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Beck IPC ergänzt unsere vorhandenen Anybus-, Ixxat- und ewon-Lösungen.“

Anzeige

„Dank unserer sich ergänzenden Technologien können wir gemeinsam wirklich interessante IIoT-Lösungen anbieten und durch die weltweite Vertriebsorganisation von HMS ist eine globale Marktreichweite gewährleistet“, sagt Thomas Schumacher, Geschäftsführer der Beck IPC.

In finanzieller Hinsicht erwartet die Beck IPC GmbH im Jahr 2018 einen Netto-Umsatz von sechs bis sieben Millionen Euro, die dem Umsatzwachstum von HMS zugerechnet werden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ewon-Systeme

Fernzugriff kann mehr als Wartung

Sicherer Remote Service. Der Fernzugriff auf Maschinen ist aus der Automatisierungswelt nicht mehr wegzudenken – und das nicht mehr nur bei Störfällen. Der Kommunikationskanal ermöglicht neue digitale Geschäftsmodelle mit Fokus auf Lebenszyklus- und...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Standort Egelsbach

SMC feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 13. September lud SMC insIndustrial Application Center am Firmensitz in Egelsbach zum 40-jährigen Jubiläum ein. Hier konnten die Gäste viele Produkte in Aktion beobachten. Anschließend fanden Rundgänge durch die Produktion und das Zentrallabor...

mehr...