News

Hitachi: Tröpfchen unter Kontrolle

Von der Bahn proportional abgedrängt: Inkjet von Hitachi.

Die saubere Darstellung und gute Lesbarkeit der Kennzeichnung eines Ink-Jet-Druckers ist in manchen Applikationen besonders wichtig. Gerade auch beim mehrzeiligen Druck müssen alle Zeilen klar und deutlich lesbar sein.

Die Ink Jet Drucksysteme RX-Serie von Hitachi Europe sind daher mit einer speziellen Tropfen-Kontrolle ausgestattet, die eine besonders gute Druckqualität bei der mehrzeiligen Kennzeichnung ermöglicht. Die Drucksysteme arbeiten nach dem Continuous-Inkjet-Verfahren.

Hier werden mit einer Düse über ein Piezoelement Tintentropfen erzeugt. Die Tropfen fliegen mit hoher Geschwindigkeit durch eine Ladungselektrode. Die so geladenen Tropfen werden dann zwischen zwei Ablenkplatten durchgeführt und von ihrer ursprünglichen Bahn proportional zu ihrer elektrischen Spannung abgelenkt. Bei der von Hitachi eingesetzten Tropfen-Kontrolle werden die Tropfen zur Erzeugung des Druckbildes so geladen, dass immer sehr große Ladungsunterschiede entstehen. Der Druck springt von Zeile zu Zeile hin und her. Dadurch erhöht sich die Druckqualität gegenüber anderen Verfahren merklich. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Codierer

Druck-Qualität

Die thermischen Inkjet-Codierer iJET, Compactline 2.5 und Cube von Bluhm lassen sich in Verpackungsanlagen und auch Track & Trace-Anlagen integrieren. Die Drucke sind mit bis zu 600 dpi Druckqualität gut lesbar.

mehr...

Lasercodierer

Jetzt auch Laser

Die Ink-Jet-Drucksysteme der RX-Serie von Hitachi Europe decken eine Vielzahl von Kennzeichnungsanwendungen für Primär- und Sekundärverpackungen ab. Jetzt hat das Unternehmen sein Produkt-Portfolio erweitert und die ersten Laser-Codierer seiner...

mehr...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...