News

Hilti: Logistikzentrum in Betrieb genommen

Es ist 10.000 Quadratmeter groß, hat 9.000 Palettenplätze, 4.500 Fachbodenplätze, 1.000 laufende Meter Kragarmregale und drei Gefahrstoffräume: Im Nürnberger Hafen wurde das regionale Logistikzentrum für Podukte der Hilti-Gruppe aus Liechtenstein in Betrieb genommen. Planer und Operator des für Süddeutschland, Teile Österreichs und Tschechiens konzipierten Lagers ist das Bremer Unternehmen Stute, eine Tochter von Kühne und Nagel. Das Lager ist auf schnelle Umschlagzeiten ausgelegt. Im Wareneingang müssen täglich bis 500 Paletten mit Waren der acht Hilti-Werke aus Europa und Übersee eingelagert werden. Das Stute-Team ist zuständig für den kompletten Betrieb. Baubeginn des neuen Zentrums war im Februar dieses Jahres. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Standort Egelsbach

SMC feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 13. September lud SMC insIndustrial Application Center am Firmensitz in Egelsbach zum 40-jährigen Jubiläum ein. Hier konnten die Gäste viele Produkte in Aktion beobachten. Anschließend fanden Rundgänge durch die Produktion und das Zentrallabor...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Neuer Händler

Clark stärkt Vertriebsnetz in Polen

Clark Europe hat mit dem neuen Händler Bintech das Vertriebsnetz in Polen ausgebaut. Bintech mit Sitz in Jelcz-Laskowice übernimmt den Verkauf und Service von Flurförderzeugen in der Region Dolnośląskie und Opolskie im Südwesten von Polen.

mehr...