News

Großer Preis des Mittelstandes am 3. November in Berlin

Mehr als 1.000 Kommunen und Institutionen nominierten im Jahr 2007 bundesweit 3.011 Unternehmen und Persönlichkeiten zum Wettbewerb ¿Großer Preis des Mittelstandes¿ der Oskar-Patzelt-Stiftung 2007. Kein anderer Mittelstandswettbewerb erreicht eine solch große und anhaltende Resonanz. Dabei sind die Preise nicht dotiert. Es geht um Ehre und öffentliche Anerkennung, ohne finanzielle Anreize. Und obwohl von Anfang an (seit 1995) auf Teilnahme- oder Bearbeitungsgebühren verzichtet wird, ist der gesamte Wettbewerb vollständig ehrenamtlich organisiert und ausschließlich privat finanziert. Bundesweit arbeiten mehr als 150 Persönlichkeiten in dreizehn Jurys, 29 regionalen Servicestellen, zwei Beiräten und weiteren Gremien der Oskar-Patzelt-Stiftung mit. Die Preisträger und Finalisten des Wettbewerbs in den zwölf Wettbewerbsregionen werden bereits im September und Oktober auf in Bremen, Magdeburg und Würzburg geehrt. Am Abend des 3. November 2007 findet im Maritim Hotel Berlin der Höhepunkt der 13. Oskar-Patzelt-Stiftungstage statt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige