Flughafen Stockholm holt wieder Crisplant

Modernisierung bei rollenden Koffern

Crisplant, Mitglied der Beumer Group, hat einen weiteren Auftrag des schwedischen Flughafenbetreibers Swedavia erhalten. Der Spezialist für Sortier- und Verteiltechnik wird im Rahmen eines Modernisierungsprojekts das Gepäckabfertigungssystem des Stockholmer Flughafens Arlanda erweitern und auf den neuesten Stand bringen. Dieses hatte Crisplant bereits 2002 geliefert und installiert.

Crisplant erweitert und modernisiert das Gepäckabfertigungssystem des Flughafens Stockholm-Arlanda.

Crisplant erweitert unter anderem den Tilt-Tray-Sorter, der die Gepäckstücke in Terminal 5 sortiert und verteilt. Damit reagiert Swedavia auf steigende Passagierzahlen am Stockholmer Flughafen. Zudem integriert Crisplant ein neues Gerät zur Gepäckdurchleuchtung in das Abfertigungssystem. Dieses erfüllt bereits die neuen, ab September 2014 gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsstandards. Auch bringen Crisplant-Spezialisten das Steuerungssystem der gesamten Anlage auf den neuesten Stand der Technik.

Der Umbau findet im laufenden Betrieb des Flughafens statt. Den Ablauf für die Passagiere soll das jedoch nicht beeinträchtigen. "Mit der richtigen Planung lässt sich eine solche Modernisierung problemlos in den laufenden Flughafenbetrieb integrieren", berichtet Klaus Schäfer, Geschäftsführer von Crisplant. "Wir haben bereits umfangreiche Erfahrung mit vergleichbaren Projekten gesammelt - zum Beispiel 2010 in Südafrika im Vorfeld der Fußball-WM oder an den Flughäfen Guangzhou und Singapur." Auch hier hatte Crisplant teils erhebliche Umbauten und Erweiterungen während des laufenden Betriebs durchgeführt.

Anzeige

Der Flughafen Stockholm-Arlanda war bei der Installation des Tilt-Tray-Sorters im Jahr 2002 auch einer der ersten, der das Hochgeschwindigkeits-Sortiersystem CrisBag in seine Gepäckabfertigung integrierte. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Lagerverwaltungssoftware

Die fixe Lösung

Dematic hat eine verbesserte Ware-zur-Person Kommissionierlösung eingeführt. Die modulare und schlüsselfertige Lösung sorgt für eine genaue Verwaltung des Lagerbestands und liefert die Artikel schnell an den Kommissionierer.

mehr...
Anzeige

Habasync-Zahnriemen

Zahn um Zahn transportiert

Habasit präsentiert auf der Motek seine Habasync-Zahnriemen in unterschiedlichen Breiten, speziellen Beschichtungen und frei wählbaren Mitnehmerprofilen für das exakte Positionieren von Gütern im Materialfluss. Innovative Endverbindungen sorgen für...

mehr...

Lagersysteme

Blechlager nach Maß

Trafö Förderanlagen hat bei Oswald in Miltenberg ein automatisches Blechlager installiert. Das RBG erfasst bei jeder Ein- und Auslagerung die Beladehöhe der Palette, die durch das Lagerverwaltungssystem einem entsprechenden Platz zugeordnet wird.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Transportsystem bei Herma

Fahrerlos in Filderstadt

Im neuen Haftmaterial-Werk setzt Herma künftig auf ein fahrerloses Schwerlast-Transportsystem, das den Transport von Rohmaterialien, Halbfabrikaten und fertig beschichteten Haftmaterialrollen übernimmt. Die beladenen Wagen haben die Dimensionen...

mehr...