Fanuc auf der Automatica:

Partner zeigen, was geht

Zusammen mit 18 Systemintegratoren wird Fanuc auf der Automatica Praxis und Applikationen präsentieren. Zu den Produktneuheiten zählen die neue Generation der Baureihe R-2000i, Deltaroboter in Langarm-Version mit bis zu sechs Achsen und Hightlights wie den Area Vision Sensor und 10 die neue Software iRPickTool.

Fanuc: Neue Software iRpick für den Deltapicker von Fanuc.

Wie sehr Fanuc den Systemgedanken in den Vordergrund rückt, demonstriert auch der Fanuc Technologie Award, der seit 2008 in unterschiedlichen Kategorien vergeben wird. Dabei werden hervorragende Systemlösungen ausgezeichnet.

Alleine die Zahl von 18 ausstellenden Systempartner spricht für eine große Vielfalt. Die Zahl der präsentierten Zellen und Applikationen ist aber noch größer: Insgesamt 40 Applikationen werden am Fanuc-Stand gezeigt. Dabei kommen so gut wie alle Robotertypen vom kleinsten M-1iA bis zum Schwerlastroboter M-2000iA zum Einsatz. Außerdem demonstrieren die Partner beispielsweise Belade-Anwendungen anhand von Robomachines. Gemeinsamer Trend: Apllikationen mit hoher Flexibilität in der Anwendung, wirtschaftlich wie energetisch effizient - und mit viel Einsatz von Bildverabeitung, allen voran dem Fanuc-eigenen iRVision samt Area Vision Sensor. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Der intelligente Mensch in der Fabrik 4.0

Kürzlich las ich von einer Ausstellung, die dieser Tage in Venedig zu sehen ist: Homo Faber – der schaffende Mensch. Zu sehen ist dort luxuriöseste Handwerkskunst, bei der es auf Geschicklichkeit, Originalität und Kreativität ankommt.

mehr...

Meinung

Der Kampf um die Fachkräfte

Das Angebot an Mitarbeitern bleibt eng im Robotermarkt. Die stählernen Arbeitstiere boomen weltweit. Da reißen sich Roboterhersteller, Integratoren und Anwender um die rar gesäten, qualifizierten Jobsuchenden.

mehr...
Anzeige

Sicherheitszuhaltungen

Sicher verschlossen

Schmersal bietet eine neue Generation von Sicherheitszuhaltungen und -sensoren auf RFID-Basis an, die auch nichtsichere Informationen wie Statusdaten oder Fehlermeldungen weitergeben können. So können RFID-Sicherheitssensoren, die die Stellung von...

mehr...

Greifer

Ohne Ecken – aber mit Kanten

GMP Basisgreifer von Gimatic für medizintechnische Anwendungen. Die Medizintechnik wird in den nächsten Jahren aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung und zunehmenden Globalisierung mehr und mehr automatisiert werden.

mehr...
Anzeige

Meinung

Roboter der Zukunft,

liebe Leserinnen und Leser, haben neue Sicherheitseinrichtungen in Hard- und Software, mehr Tragkraft, größere Reichweiten und entwickeln sich zu „Cobots“ – also mit dem Werker kollaborierende Maschinen.

mehr...