News

Faber-Castell optimiert Kommissionierung

Der weltweit renommierte Schreibgerätehersteller Faber-Castell hat seine Kommissionierung mit einer Pick-by-Voice-Lösung von Psion Teklogix optimiert. Im Reservelager des Auslieferungszentrums am Firmensitz in Stein sind rund 15 sprachfähige Talkman T5 im Einsatz. Die mobilen Computer des Psion-Teklogix-Partners Vocollect dienen der Kommissionierung größerer Mengen eines Produkts. Die Lagermitarbeiter hören Artikelnummer, Stückzahl und Lagerplatz der jeweiligen Auftragsposition per Kopfhörer in natürlicher Sprache. Erledigte Pick-Vorgänge bestätigen sie durch einfaches Ansagen einer Prüfziffer und der entnommenen Menge. Das SAP-System nimmt Bestandsabbuchungen in Echtzeit vor und gibt leergeräumte Lagerplätze sofort wieder frei. Faber-Castell nutzt die verfügbare Lagerfläche somit deutlich effektiver aus. Gedruckte Pick-Listen sind im Reservelager überflüssig, die Produktivität ist um 15 Prozent gestiegen. Gleichzeitig sank die Fehlerrate um die Hälfte.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige