News

Ernst & Engbring (E&E) baut Fertigung aus

Vor allem der Subminiatur-Bereich, wo unter hochpräzisen Bedingungen Leiter bis AWG 50 (halber Durchmesser eins menschlichen Haares) produziert und zu winzigen Hybridkabeln für die Medizintechnik und andere anspruchsvolle Anwendungen verarbeitet werden, wurde seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt. Ebenfalls erweitert wurde die Kapazität der Abteilung "System-Technik" , in der es u. a. um die Fertigung kundenspezifischer Assemblys für Plug&Play-Einsätze geht. Durch spezielle Arbeitsplätze mit ESD-Schutz können ab sofort auch elektronische Baugruppen verarbeitet werden.ai

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotertechnik

Nervenbündel

In der Robotertechnik werden an die verwendeten Kabel hohe Ansprüche gestellt. Sie sollen hoch flexibel und robust sein, hohe dynamische und thermische Belastungen ertragen und gegen elektromagnetische Felder abgeschirmt sein.

mehr...

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...
Anzeige

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...