News

Ergonomie im Fokus von Binar

Bekanntes Gesicht in der Handhabungstechnik: Ab 1. Januar 2014 wird Stefan Hafner neuer Geschäftsführer von Binar Handling. (Foto: Schmidt handling)

Schmidt Handling und Rinke Handling firmieren um und streben gemeinsam die Marktführerschaft im deutschsprachigen Raum an. Unter dem Namen Binar Handling werden künftig ergonomische Arbeitsplätzen und komplette Montageanlagen angeboten. Ab 1. Januar 2014 wird Stefan Hafner neuer Geschäftsführer von Binar Handling.

Unter dem Motto "Bewegende Technik" präsentieren sich beide Firmen zum ersten Mal gemeinsam als Binar Handling auf der diesjährigen Motek in Stuttgart. Die Geschäftsführer Martin Lauer und Johan Smärgel stellen ihr neues Binar-Handling-Team vor und sehen die Messe als Kommunikationsplattform, um interessierten Besuchern das zukunftsorientierte Unternehmen vorzustellen. Mit im Messeboot hat Binar Handling die Firma Binar Protect, die ebenfalls zur Binar-Group gehört. Handling und Protect repräsentieren die deutschen Firmen des Konzerns, wobei die Kompetenzen von Protect in der Vernetzung und Sicherheit von Fertigungsprozessen liegt. Ab 1. Januar 2014 wird Stefan Hafner neuer Geschäftsführer von Binar Handling; er hat langjährige Erfahrung als Geschäftsführer im Bereich der Handhabungstechnik und ist Experte auf seinem Gebiet. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Quick-Lift Arm

Jetzt sauber heben

Binar hat den Quick-Lift Arm QL AC 75i weiterentwickelt für den Einsatz in Industriebereichen mit hohen Hygieneansprüchen und täglichen Reinigungsprozessen, etwa in der Lebensmittelindustrie.

mehr...

QAT Knick-/Schwenkarm

Schwenker zum Werkzeug

Binar hat den QAT vorgestellt – eine ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung für bessere Arbeitsprozesse, weniger Arbeitsunfälle und reduzierte Nebenzeiten. Durch die konstruktive Ausführung des QAT wird gegenüber linear geführten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige