News

Speichert Energie

Zwei Geräte, mit denen der Betrieb von Elektromotoren effizienter und sicherer wird, kommen von Michael Koch. Das eine speichert elektrische Bremsenergie, um sie bei Bedarf wieder einzuspeisen. Das zweite sorgt dafür, dass der Antrieb auch bei Netzausfall noch so viel Strom bekommt, dass er in eine definierte Ausgangsposition gebracht werden kann. Mit DES (Speicher) und DEV (Versorgung) schließt das innovative Unternehmen Lücken, die durch die Energiewende an Bedeutung zunehmen.

Der Dynamische Energiespeicher, kurz DES, steigert die Energieeffizienz eines elektrischen Antriebssystems. Egal ob eine Achse, also ein Motor, oder ein Achsverbund – der DES nimmt die in elektrische umgewandelte kinetische Energie des oder der Antriebe auf, um sie bei Bedarf wieder in das System zurückzugeben. Als Peripheriegerät von Frequenzumrichtern oder Servoreglern bietet der DES eine netzunabhängig Lösung der Aufgabe, die bisher mit netzsensiblen Rückspeiseeinheiten oder energievernichtenden Ballastwiderständen beantwortet wurden. Bei kurzen Wiederholzeiten ist der DES auch aufgrund seiner Intelligenz, die eine Konfigurierung und sogar eine Inbetriebnahme unnötig macht, ohne echte Alternative.

Die Dynamische Energieversorgung, kurz DEV, lässt das Problem kurzzeitiger Netzunterbrechungen vergessen. Sie kompensiert kurze Netzunterbrechungen vollständig oder sorgt bei längeren Netzausfällen dafür, dass die Maschine zu einem definierten Stillstand kommt, von dem aus sie ohne weiteres wieder gestartet werden kann. Der Einsatzbereich ist überall dort, wo ein Netzausfall zerstörend wirken kann (zum Beispiel bei Fräsmaschinen mit der Zerstörung von Werkzeug und Werkstück) oder die Wiederinbetriebnahme nach Netzunterbrechung Zeit und damit Geld kostet. Auch die DEV benötigt weder eine Konfigurierung noch eine Inbetriebnahme. Einfach anschließen – und sie funktioniert. bwHalle 14, Stand J15

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...