News

Düsseldorf kommt bei Niederländern bestens an

Niederländische Investoren bevorzugen für ihre Ansiedlungen deutsche Großstädte wie Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt/Main sowie die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg. Düsseldorf schneidet dabei bundesweit am besten ab. Dort haben sich 77 Betriebe niederländischer Herkunft niedergelassen, gefolgt von Hamburg (60), Frankfurt (60), Berlin (43) und Köln (42). Dies meldet die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) auf Grundlage einer aktuellen Untersuchung.ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...