" />

News

Geschäftsstelle Industrie 4.0

Der VDMA intensiviert seine Aktivitäten zum Thema Industrie 4.0. Die vierte „industrielle Revolution“ adressiert den Wandel aus dem Zusammenwachsen moderner Technologien der Informationstechnik mit klassischen industriellen Prozessen zu sogenannten Cyber-Physical-Systems (CPS) und seine Auswirkungen auf die Industrie.

Die Bundesregierung hat Industrie 4.0 als ein für Deutschland wichtiges Zukunftsprojekt identifiziert und eine Förderung von 200 Millionen Euro in Aussicht gestellt, teilte der VDMA mit. Nun haben Experten aus Industrie, Wissenschaft und Verbänden die Vision von Industrie 4.0 weiter konkretisiert und den erforderlichen Forschungsbedarf herausgearbeitet. Hinsichtlich der Umsetzungsempfehlungen für dieses Zukunftsprojekt wurde bereits im Oktober 2012 eine Vorabversion an das BMBF sowie BMWi übergeben; der endgültige Bericht soll bis zur Hannover Messe 2013 fertiggestellt sein. Für die Fortführung dieser Aktivität haben Industrieunternehmen die Führungsrolle der relevanten Industrieverbände eingefordert. Deshalb soll eine Plattform Industrie 4.0 etabliert werden, die die Verbände Bitkom, ZVEI und VDMA gemeinsam tragen. Diese Plattform soll operativ im Rahmen einer gemeinsamen Geschäftsstelle betrieben werden. Die Präsidien aller drei Verbände haben bereits zugestimmt und konkretisieren derzeit Strukturen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...