News

Lagersoftware angebaut

Delta Barth Systemhaus baut die Funktionalitäten seines ERP-Systems Deleco im Bereich Mobile Apps aus. Mit dem neuen Release 6.31 können Inventurdaten und Lagerumbuchungen direkt via Smartphone oder Tablet-PC erfasst werden. "Die Apps Inventurerfassung und Lagerumbuchung bilden die Schnittstelle zwischen Lager und dem Datenbestand unseres ERP-Systems Deleco", so Frank Otto, Leiter des Bereichs Mobile Apps. Die Methodik der Applikationen basiert auf der durchgängigen Arbeitsweise der Unternehmenssoftware: "Jeder Lagerartikel, jeder Lagerplatz sowie jede Inventur verfügen über einen durch Deleco generierten Barcode. Diese Barcodes dienen, beispielsweise während einer Inventur oder einer Lagerumbuchung, zur eindeutigen Identifizierung eines Lagerartikels oder -platzes", beschreibt Frank Otto weiter. Um mit der mobilen Bestandsaufnahme zu beginnen, loggt sich der Nutzer zunächst in die Applikation ein und erfasst einmalig die Inventurnummer, welche der anstehenden Inventur zuvor zentral zugeordnet wurde. Diese Nummer sowie die Personalnummer des ausführenden Mitarbeiters erscheinen nun direkt auf der Bedienoberfläche der App. Die Datenerfassung kann damit beginnen. Das mobile Endgerät ist hierfür über Bluetooth mit einem Handscanner verbunden. Zur Aufnahme eines Artikels wird durch das Scannen des zum Lagerplatz gehörenden Barcodes zunächst die Position im Lager bestimmt. Scannt der Nutzer nun den Barcode des Artikels ein, erfasst die App automatisch die in der ERP-Software hinterlegte Artikelnummer. Der Anwender gibt abschließend nur noch die im Lager vorhandene Menge ein und überträgt die Daten. Ohne Wartezeiten kann direkt der nächste Artikel eingelesen werden. Die Vorteile der App-Inventurerfassung: Eine Inventur ohne hohes Papieraufkommen, ohne Notieren von Hand oder ohne teure Spezialtechnik spart Ressourcen, Zeit und Kosten. Nach der Bestandsaufnahme im Lager müssen die Informationen nicht nochmals gesondert in die Unternehmenssoftware übertragen werden. Durch die Vermeidung von Medienbrüchen werden weiterhin Eingabefehler deutlich reduziert, denn mithilfe der Barcodes können Artikel, Lagerplätze und Inventurnummern ihren Positionen im System eindeutig zugeordnet werden. Die aktuellen Inventurdaten stehen der Software damit direkt zur Auswertung bereit.

Anzeige

Alle Apps sind für Android-Systeme ab Version 4 verfügbar.  bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Smart Process Gating

Sicherheit für die Smart Factory

Leuze hat neue Varianten seines Sicherheits-Laserscanner RSL 400 verfügbar gemacht. Er kombiniert in einem kompakten Gerät Sicherheitstechnik mit Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme (FTS) und ermöglicht so Absicherung und Navigation.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Blickle

Rund um Räder und Rollen

Blickle ergänzt seine elektrischen Antriebssysteme der ErgoMove-Familie um ein neues Modell. Bislang vereinfachen diese das Bewegen von Lasten bis 2.000 Kilogramm und umfasst die Systeme ErgoMove 1000 und 2000 sowie 2000T.

mehr...

Corona-Virus

Hannover Messe 2020 abgesagt

Die Hannover Messe ist für 2020 endgültig abgesagt. Nachdem die Industrieschau wegen des sich ausbreitenden Coronavirus zunächst von April auf Juli verschoben worden war, gab die Deutsche Messe nun die Absage bekannt.

mehr...