News

Intralogistik neu organisiert

Krones, führend in der Getränkeabfüll- und Verpackungstechnik, hat 26 Prozent an der Klug GmbH erworben. Das deutsche Unternehmen mit Sitz im bayerischen Teunz realisiert als Systemanbieter mit eigenentwickelten Softwaresystemen seit 1995 Intralogistiklösungen. Klug sei profitabel und erzielte 2011 mit rund 250 Mitarbeitern einen Umsatz von etwa 25 Millionen Euro.

Krones beabsichtigt seine Beteiligung mittelfristig aufzustocken und strebt die Mehrheit an Klug an; diese Option sei auch vertraglich gesichert. Der Preis für die Minderheitsbeteiligung von 26 Prozent bewege sich im mittleren einstelligen Millionen-Bereich, wurde vermeldet. Gleichzeitig mit der Beteiligung habe Krones einen Kooperationsvertrag mit Klug abgeschlossen und werde seinen Kunden künftig auch Intralogistiklösungen anbieten können. Aufgrund der Kooperation hat der Krones-Vorstand entschieden, die eigenen Aktivitäten in der Materialflusstechnik und Intralogistik, in dem das Unternehmen rund 70 Mitarbeiter beschäftigt, im Laufe des Geschäftsjahrs 2013 aufzugeben. Mit dieser strategischen Entscheidung plant Krones sein Konzernergebnis nachhaltig zu steigern. Der Vertrag stehe noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden, teilte Krones mit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Liftsteuerung

Visuelles Bedienen

Mit Picture Control von Hänel soll der Anwender sein Lager im Blick behalten. Eine im Lift integrierte Kamera erfasst alle Lagerbewegungen. Hänel Soft Picture verwaltet neben allen Lagerdaten auch die Containerbilder.

mehr...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Linde-Roadster

Ein Stapler für alle Fälle

Mit dem „Perfect Truck“ stellt Linde Material Handling eine Special Edition seines sichtoptimierten Roadster-Modells vor. Durch Kombination des branchenweit einzigartigen Fahrzeugkonzepts mit neuesten Sicherheitsfeatures demonstriert der...

mehr...

MiR-Roboter

Transport in Dauerschleife

Mobile Roboter in der Fertigung. Die zunehmende Vernetzung industrieller Produktion erfordert mehr intelligente Lösungen im Bereich der Intralogistik. Mobile Roboter helfen, dem Anspruch an einen hochflexiblen und transparenten Materialfluss...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...