News

Roboter ohne Grenzen

Roboter ohne Grenzen

Für das Messekonzept bei der diesjährigen Automatica in München erhält Kuka Roboter den Adam-Award. Er wird vom Famab, dem Verband Direkte Wirtschaftskommunikation, für herausragende Messeauftritte und Markenauftritte abseits von Messen und Messebeteiligungen vergeben. Beurteilt werden Architektur und Design sowie die erfolgreiche Kommunikation der Marketing- und Unternehmensziele durch den Auftritt. Der war Kuka offenbar gelungen: Der Roboterhersteller präsentierte sich zur diesjährigen Fachmesse für Automation mit einem neuen Standkonzept ohne Seitenwände, schmale Gänge oder kleine Einzelräume, dafür mit einer farbigen 16,5 Tonnen schweren, frei hängenden Dachkonstruktion als einziger Begrenzung – ein Hingucker für viele Messebesucher. Kuka bediente sich damit der Metapher eines organischen Netzes, mit dem die Roboter sensorisch agieren, Elemente verschieben und immer wieder neu positionieren. Kuka sei der einzige Vertreter der Automationsbranche, der sich über den Adam-Award freuen kann, heißt es in einer Mitteilung. Die Jury war wohl angetan von der offenen Interaktion und der intelligenten Vernetzung: „Industrieroboter, bislang nur in Einhausungen aktiv, treten bei diesem Messeauftritt in unmittelbarer Nähe zum Besucher in Aktion und inszenieren den Stand immer wieder neu“, so die Begründung.

pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...

Bodenreinigungsroboter

Patentierte runde Putzhilfe

Schöler Fördertechnik bietet den Bodenreinigungsroboter RA 660 Navi von Cleanfix an. Schöler ist damit als exklusiver Händler in seinem Verkaufsgebiet unterwegs. Der Reinigungsroboter ist besonders für Unternehmen mit großen Flächen im Innenraum...

mehr...
Anzeige

Smart Process Gating

Du kommst hier nicht rein

Zutrittskontrolle von Gefahrenbereichen. Um Gefahrenbereiche vor unbefugtem Zutritt zu schützen und gleichzeitig Materialtransport sicherzustellen, hat Leuze electronics das Smart Process Gating entwickelt. Mit dem Verfahren sind...

mehr...

Rethink Robotics

Cobot Sawyer behebt Personalengpässe

Tennplasco, Spezialist für Kunststoffspritzguss, hat Sawyer von Rethink Robotics implementiert und damit in dreieinhalb Monaten sowohl seinen Personalengpass behoben, als auch seine Produktivität und Effizienz gesteigert, was dem Unternehmen einen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige