Die Powerwoman 2015 ist gekürt

Jelena Stojadinovic holt den Titel

Im Rahmen der Eröffnungsfeier des Fachkongresses WoMenPower wurde Dr. Jelena Stojadinovic am 17. April 2015 als Engineer Powerwoman 2015 geehrt.

Jährlich bringt der Kongress Womenpower die weibliche Führungskraft nach Hannover. (Foto: HMI)

Mit diesem Karrierepreis zeichnet die Deutsche Messe alljährlich eine Frau aus, die etwas Herausragendes im MINT-Bereich geleistet hat. Die Übergabe erfolgte durch die Vorsitzende der Jury, Professorin Barbara Schwarze, Soziologin und als Professorin für Gender und Diversity Studies an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Informatik der Fachhochschule Osnabrück tätig.

Dr. Jelena Stojadinovic ist diesjährige Preisträgerin als Engineer Powerwoman. (Foto: privat)

Dr. Jelena Stojadinovic ist eine Wissenschaftlerin mit den Forschungsschwerpunkten Materialwissenschaft und Technik sowie Management und Marketing. Als Teamleiterin Membrasenz, ein Spin-off der Ruhr Universität Bochum, erreichte sie 2015 den ersten Platz beim KUER (Klima, Umwelt, Energieeinsparung und Ressourcenschonung) Gründungswettbewerb des Umweltministeriums Nordrhein-Westfalen. Dr. Stojadinovic verfügt über zehn Jahre Erfahrung in der universitären Forschung und dort im Bereich der Materialforschung sowie über drei Jahre Erfahrung in der Industrie, unter anderem als Marketingmanagerin in der Holz verarbeitenden und Verbundwerkstoff-Industrie. Ihren Doktortitel erlangte Dr. Stojadinovic am EPFL Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (Abteilung Materialwissenschaft und Werkstofftechnik) in der Schweiz. Seit 2010 arbeitet sie an der Entwicklung und elektrochemischen Charakterisierung hochentwickelter Materialien für Separatoren (Diaphragmen/Membranen) in alkalischen Elektrolyseuren zur Wasserstoffproduktion.

Anzeige

Die Deutsche Messe AG lobte den mit 5.000 Euro dotierten Karrierepreis „Engineer Powerwoman“ bereits zum dritten Mal aus. Mit dem Preis wird eine Frau geehrt, die durch ihr Engagement, ihre Ideen oder Arbeit innovative Akzente im technischen Umfeld eines Unternehmens setzt oder entscheidend vorangebracht hat.

Seit 2004 ist WoMenPower die Plattform zu Themen wie Karrierefragen, Erfolgsstrategien und innovativen Arbeitsformen. Der Fachkongress wird alljährlich im Rahmen der Hannover Messe organisiert. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Ventilblock

Aus IT wird Bewegung

Der neue Ventilblock EDG von Bosch Rexroth übersetzt IT-Anweisungen in konkrete Bewegungsabläufe für individuell angepasste Lagervorgänge. In Logistiklagern ermöglichen IoT-Ansätze die schonende Ein- und Auslagerung sensibler Produkte.

mehr...

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...