News

Deutlicher Umsatzanstieg 2008 bei Bosch Rexroth

Bosch Rexroth hat 2008 den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 9,8 Prozent auf rund 5,9 Milliarden Euro gesteigert, teilte das Unternehmen mit. Für das aktuelle Geschäftsjahr geht die Robert-Bosch-Tochter von einer deutlich schwächeren Geschäftsentwicklung aus. Dennoch will das Unternehmen die Arbeitsplätze der Stammbelegschaft weitestgehend erhalten. Die Aufwendungen in Forschung und Entwicklung werden im Branchenvergleich auf überdurchschnittlich hohem Niveau gehalten. Mit Innovationen will Bosch Rexroth seine Marktposition als Automatisierungspartner für die Anlagenausrüstung und Fabrikautomation, für mobile Arbeitsmaschinen sowie die Nutzung regenerativer Energien ausbauen. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kartesische Kinematik

Hier kommt frischer Wind

Handling-Lösung. Bosch Rexroth zeigt ein Lösungspaket für kartesische Kinematik, das eine wirtschaftliche Industriesteuerung mit moderner Webtechnologie und sicherem Teachen per Standard-Tablet kombiniert.

mehr...

Neue Solidcam-Version

CNC-Fertigung komplett

Auf der Intec 2019 zeigt Solidcam das gesamte Leistungsspektrum der führenden CAM-Komplettlösung für die CNC-Fertigung. Live wird auf einem fünfachsigen Quaser-Bearbeitungszentrum ein speziell für die Intec programmiertes Demo-Teil gefräst.

mehr...
Anzeige