Automatisierung von Lieferketten

Dematic integriert Egemin und NDC in eigene Marke

Dematic hat den nächsten Schritt im Prozess der Integration von Egemin und NDC in das eigene Unternehmen angekündigt: die Überführung der beiden Marken in eine einzelne globale Dematic-Marke. Ab 2018 werden sämtliche Lagerautomationslösungen von Egemin und NDC weltweit unter der Marke Dematic verkauft.

Jim Stollberg, EVP Product and Solution Management bei Dematic. (Bild: Dematic)

Dematic umfasst das Segment für Lieferkettenlösungen innerhalb des Mutterunternehmens Kion, das End-to-End-Lösungen für die Automatisierung von Lieferketten anbietet, seien es High-End-Lagerautomatisierungen, Lösungen für die Lagerung, Sortierung und Förderung, fahrerlose Transportfahrzeuge (FTF) oder automatisierte Gabelstapler.

Die Konsolidierung der Marken werde dazu führen, dass Kunden überall auf der Welt Zugang zu den Lösungen und zu der Unterstützung haben, die sie für die Erfüllung ihrer Anforderungen bei der Automatisierung der Materialabfertigung benötigen, so Dematic. Durch diese Zusammenlegungsstrategie sollen Kunden von einem größeren Produktportfolio an fahrerlosen Transportfahrzeugen (sowie Lösungen für die Lagerung, Förderung, Sortierung und Kommissionierung) unter einem einzigen globalen Markennamen profitieren.

Dematic wird die Produkte von NDC und Egemin FTF sowie die Unterflurkettenförderanlagen von Egemin weiterhin produzieren und Support für diese anbieten. Gleichzeitig soll neue, leistungsfähige Generation von fahrerlosen Transportfahrzeugen entwickelt werden. Dadurch will sich Dematic als führendes Unternehmen auf dem wachsenden Markt für mobile Lösungen zur Automatisierung der Materialabfertigung positionieren.

Anzeige

„Wir freuen uns, von der Kompetenz und Erfahrung unserer Kollegen bei Egemin und NDC profitieren zu können und gemeinsam mit ihnen neue Lösungen zu finden, die den Ansprüchen unserer Kunden gerecht werden“, sagt Jim Stollberg, EVP Product and Solution Management bei Dematic. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Finanzvorstand

Lenze: Dr. Achim Degner wird neuer CFO

Die Lenze-Gruppe hat Dr. Achim Degner (54) als neuen Chief Financial Officer (CFO) gewonnen. Der Finanzexperte wird seine Aufgaben spätestens zum 1. Januar 2019 übernehmen und die Dr. Yorck SchmidGesamtverantwortung für den Bereich Finanzen tragen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...