News

Datalogic: Quartalsergebnnisse

Der weltweit drittgrößte Hersteller von Barcodescannern, Mobilcomputern und RFID-Systemen legt seine Ergebnisse für das dritten Quartal vor.

Der konsolidierte Ertrag der Gruppe nach neun Monaten beträgt 297 Millionen Euro. Das entspricht einer Umsatzsteigerung um 5,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Bereinigt um Wechselkurs Veränderungen Euro/US-Dollar liegt das Wachstum bei neun Prozent. Der konsolidierte Ertrag des dritten Quartals kam auf 98 Millionen Euro, einem Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

"Die Ergebnisse der ersten neun Monate des Jahres", so Roberto Tunioli (Foto), CEO des Unternehmens, "bestätigen den anhaltenden Wachstumstrend des Unternehmens, so dass wir optimistisch auf das Jahresende blicken können."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Laser-Markier-System

Sicher rückverfolgen

Von Datalogic kommt das neue Laser-Markier-System Arex 400. Die Arex-Serie ist eine Familie kompakter Faserlaser zur Hochgeschwindigkeitsmarkierung auf Metall und Kunststoff für die Automobil- und Elektronikindustrie.

mehr...

Laserscanner

Immer Scan-bereit

Datalogic hat mit dem DS5100 einen flexiblen, leistungsstarken und kompakten Laserscanner im Portfolio. Die DS5100-Familie ist in mehreren Modellen erhältlich und eignet sich laut Hersteller für alle Identifikationsanforderungen und in vielen...

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige