Pilotprojekt am Flughafen Schiphol

Das Gepäck fliegt effizienter

Mit der Aktivierung des ersten betriebsfähigen Blueveyor-Projekts am Amsterdamer Flughafen Schiphol setzte Vanderlande im Bemühen um nachhaltigere Gepäckfördersysteme nach eigenem Bekunden einen weiteren Fixpunkt.

Öko-Prinzipien in der Gepäckabfertigung umgesetzt: Blueveyor von Vanderlande.

Insgesamt 14 Blueveyor-Gepäckfördersysteme wurden in dem Gepäckfördersystem im Ankunftsbereich des Amsterdamer Flughafens Schiphol installiert. Das Pilotprojekt wurde vor zwei Jahren gestartet. Das System wurde in einer semi-operativen Umgebung umfangreich geprüft und entsprechende Verbesserungen wurden integriert. Das Pilotprojekt zeigte, dass der Energieverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Förderern bis zu 56 Prozent niedriger liegt. Der Förderer erwies sich, sagt Vanderlande,  zudem als robust und langlebig und geeignet für den Einsatz in Gepäckfördersystemen.

Das Fördersystemverbessert damit die Nachhaltigkeit der Gepäckabfertigung an Flughäfen. Es  werden Energieverbrauch, Einsatz natürlicher Ressourcen sowie Umweltbelastung minimiert und die Kosten bei der Wartung gesenkt. Blueveyor ist der erste Förderer, der nach dem "Cradle to Cradle"-Prinzip entwickelt wurde.

bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hochhubwagen

Zwei Tonnen im Doppelstock

Der DS 3040 von Crown ergänzt die Doppelstock-Hochhubwagen der DT-Serie. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu zwei Tonnen und Hubhöhen von bis zu 2300 Millimetern ist der Stapler für den Einsatz in engen Umgebungen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Materialfluss gezielt optimieren

Die Prinzipien der schlanken Produktion, kompakt für Sie zusammengefasst. Informieren Sie sich im kostenfreien Leitfaden von item: Was heißt „lean“? Welche Schritte sind erforderlich? Hierbei liegt der Fokus auf dem Einsatz und Bau kosteneffizienter Betriebsmittel.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Schmal gebaut und direkt auf den Bodenroller
Das neue Palettierer-Modell der AST-Baureihe von Hirata vereint das schmalbauende Gestell der AST-Serie mit den Vorteilen der direkten De-/Palettierung von bzw. auf klassische Bodenroller.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung von Hinterschwepfinger unterstützt Fertigungsunternehmen bei Neuplanung, Modernisierung und Restrukturierung von Standorten - für optimale Flächeneffizienz und Materialflüsse sowie intelligent integrierte Industrie-4.0-Lösungen.

Zum Highlight der Woche...