News

Crown: Richard Schulan verantwortlich für deutsche Vertriebsnetz

Crown gibt bekannt, dass Richard Schulan, Direktor Vertrieb & Service Deutschland, seit 1. Juli 2008 für das deutsche Vertriebsnetz verantwortlich ist.
Als langjähriger Mitarbeiter von Crown hatte Schulan verschiedene Positionen im Unternehmen inne. Er startete vor 15 Jahren als Leiter Ersatzteilwesen in der Serviceabteilung der Europazentrale in München. Als Leiter des zentralen Kundendienstes verantwortete er anschließend das After Sales Geschäft von Crown in Europa. Zuletzt war er für den Ausbau von Vertrieb und Service in Deutschland zuständig.

Bereits Anfang des Jahres wurden Richard Ludwig und Armin Henkel jeweils zum Regional Manager befördert. In dieser Position leiten sie mehrere Niederlassungen und unterstützen den Ausbau weiterer Verkaufsgebiete in Deutschland.

Armin Henkel, bisher Leiter der Crown Niederlassung Frankfurt, hat als verantwortlicher Regional Manager auch die Niederlassungen Köln, Dortmund und Hamburg übernommen und ist für die Verkaufsgebiete Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt (Norden) zuständig.

Richard Ludwig, bisher Leiter der Niederlassung Stuttgart, ist nun als Regional Manager ebenfalls für die Niederlassungen München und Nürnberg verantwortlich sowie für die Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt (Süden) und Thüringen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktdesign

iF Design Award für Crown-Hubwagen

Crown wurde vom iF International Forum Design mit dem iF Design Awardausgezeichnet. Die 63-köpfige Expertenjury vergab das Gütesiegel in der Kategorie „Automobiles/Vehicles“ für das Produktdesign des kompakten Hubwagens Crown WP 3010.

mehr...

Automatisierung

HMS übernimmt Beck IPC

HMS Industrial Networks hat sämtliche Anteile der deutschen Firma Beck IPC erworben. Beck IPC ist ein Anbieter von Technologien und Lösungen für Embedded Control und industrielle M2M-Kommunikation, einschließlich Lösungen für das Industrial Internet...

mehr...
Anzeige

VDMA Ost

Ostdeutscher Maschinenbau läuft auf Hochtouren

Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau zeigt trotz zunehmender politischer und wirtschaftspolitischer Spannungen im In- und Ausland kaum Ermüdungserscheinungen. Im Gegenteil: Die Unternehmen haben ihren Schwung der vergangenen Monate auch in das...

mehr...