News

Christiani: Rohrbiegemaschine für die Ausbildung

Beim Technischen Institut für Aus- und Weiterbildung Dr.-Ing. Paul Christiani in Konstanz ist für die metalltechnische Ausbildung eine Rohrbiegemaschine erhältlich. Diese Projektarbeit eignet sich hervorragend zum handlungsorientierten Lehren und Lernen in der Ausbildung zum Industrie-, Konstruktions- und Zerspanungsmechaniker sowie zum Metallbauer in den ersten 18 Monaten der Ausbildung. Beim Bau dieser Rohrbiegemaschine erlernen Auszubildende die Grundkenntnisse und -fertigkeiten der Metallbearbeitung. Vom Anreißen und Feilen über Fräsen und Drehen bis zur Wärmebehandlung und Hartlöten. Mit dieser Projektarbeit wird Fachwissen praxisnah vermittelt. Die Auszubildenden können sich als Konstrukteure, Qualitäter und Arbeitsplaner fühlen, indem sie Zeichnungen und Stücklisten ergänzen, die Auswahl und den Umgang mit Mess- und Prüfmitteln erlernen, Arbeitsfolgepläne schreiben und Schnittdaten ermitteln. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...