News

Bito nennt die Kiste jetzt beim Namen

Aus den Nameless wird eine Marke: Bitobox.

Zur eindeutigen Identifikation ihrer Behälterlösungen hat die Bito-Lagertechnik Bittmann GmbH mit Sitz in Meisenheim einen neuen Produktnamen eingeführt. Ab sofort tragen alle Behälter aus dem umfangreichen Programm des Lagerspezialisten den eingetragenen Markennamen Bitibox - sowie ihre bisherige Bezeichnung als Zusatz: Der Eurostapelbehälter XL heißt nun zum Beispiel Bitobox XL, der C-Teile-Behälter CTB läuft unter der Bezeichnung Bitobox CTB.

Die Bito-Lagertechnik hebt mit diesem Schritt ihre Marktbedeutung hervor. "Mit diesem neuen übergeordneten Produktnamen kennzeichnen wir uns auf dem Markt ganz klar und unterstreichen sowohl gegenüber den sogenannten Noname-Produkten als auch gegenüber unseren Wettbewerbern die Qualität und die eindeutige Herkunft unserer Markenprodukte", sagt Bito-Geschäftsführer Detlef Ganz. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

FTS

Leo ist unabhängig

Das fahrerlose Transportsystem (FTS) Leo ist ein einfach zu bedienen, passt sich an die im Produktionsbereich vorherrschenden Anforderungen an und benötigt keinerlei IT-Unterstützung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Management

Neue Geschäftsführung bei Kabelschlepp

Zum 1. Juli hat Henning Preis (49) als President & CEO die Geschäftsführung von Tsubaki Kabelschlepp und Kabelschlepp-Hünsborn übernommen. Zeitgleich wurde Michael Diebel (53) zum weiteren Geschäftsführer (COO) Kabelschlepp-Hünsborn berufen.

mehr...