News

Bi-Log und Trans-o-flex kooperieren weiter

Die Bamberger Dienstleistungsgruppe Bi-Log und die Weinheimer Logistikgruppe trans-o-flex haben ihre Zusammenarbeit für die Produktlogistik von Loewe (Kronach) bis zum Jahr 2011 vertraglich verlängert, teilten die Unternehmen mit. Die beiden Dienstleister hatten 2006 alle logistischen Prozesse des ältesten deutschen Herstellers hochwertiger Unterhaltungselektronik auf eine neue Basis gestellt: von der Lagerung über Kommissionierung und Feinverteilung bis zu Retouren in ganz Europa.ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

HMS übernimmt Beck IPC

HMS Industrial Networks hat sämtliche Anteile der deutschen Firma Beck IPC erworben. Beck IPC ist ein Anbieter von Technologien und Lösungen für Embedded Control und industrielle M2M-Kommunikation, einschließlich Lösungen für das Industrial Internet...

mehr...

VDMA Ost

Ostdeutscher Maschinenbau läuft auf Hochtouren

Der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau zeigt trotz zunehmender politischer und wirtschaftspolitischer Spannungen im In- und Ausland kaum Ermüdungserscheinungen. Im Gegenteil: Die Unternehmen haben ihren Schwung der vergangenen Monate auch in das...

mehr...
Anzeige

Neue Messehalle

SPS IPC Drives kann weiter wachsen

Für die SPS IPC Drives stehen die Zeichen abermals auf Wachstum: Schon jetzt liegt die aktuelle Buchungsrate über dem Vorjahresergebnis. Für das steigende Interesse bedarf es zusätzlicher Fläche, aus diesem Grund wird die Fachmesse für...

mehr...