News

Bei Günzburger Steigtechnik klettert der Umsatz

Günzburger Steigtechnik klettert weiter nach oben: Mit einer Umsatzsteigerung von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf knapp 24 Millionen Euro war das Geschäftsjahr 2007 das erfolgreichste aller Zeiten für den innovativen Steigtechnikspezilialisten. Auch personell ging es mit dem Unternehmen aufwärts: Mit 175 Mitarbeitern beschäftigt die Firma 25 Prozent mehr Personen als noch vor einem Jahr. Vor allem der Bereich Sonderkonstruktionen ist in den vergangenenen zwölf Monaten gewachsen - Tendenz steigend. Besonders Arbeitsbühnen mit motorischem Antreib und komplexe Konstruktionen wie Dockanlagen für die Luftfahrt sind gefragt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsdielen-System

Dielen mit System

Die Günzburger Steigtechnik hat ihr neues flexibles Arbeitsdielen-System Flexxwork vorgestellt. Das Modulsystem vereine die Vorteile von Arbeitsdiele und Kleingerüst, so der Hersteller.

mehr...

Trittauflagen

Rutschfest nach oben

Das Thema Arbeitssicherheit ist wichtig, das zeigt sich auch an der Nachfrage nach den rutschhemmenden Trittauflagen Clip-step und Clip-step R13 der Günzburger Steigtechnik. Sie sorgen für optimierte Rutschhemmung, sicheren Tritt und einen...

mehr...

Additive Fertigung

Großes kommt aus dem Drucker

Die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP hat mit der Mecklenburger Metallguss einen großvolumigen 3D-Drucker entwickelt, mit dem Positivformen für den Guss von Schiffspropellern generativ hergestellt werden können.

mehr...
Anzeige