News

Bayer prämiert intelligente Transportmittel von Morgen

Im Rahmen eines von Bayer Material Science initiierten Wettbewerbs entwickelten Designstudenten neue Konzepte für intelligente Verpackungen und Transportmittel der Zukunft. Der Vision Works Award Cargo Packs 2020 wurde bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Rund 50 Studenten an fünf ausgewählten europäischen Hochschulen nahmen die Herausforderung an. Die besten Modelle wurden Ende Juli in Hamburg vorgestellt und mit bis zu 5.000 Euro prämiert. Der erste Preis ging in diesem Jahr an Manuel Dreesmann von der Hochschule für Künste Bremen für sein Projekt Green, einem Paternoster-System zur Begrünung und dem Vor-Ort-Anbau von landwirtschaftlichen Produkten in urbanen Lebenswelten. Eine andere Lösung für die Bewältigung der letzten Meile bis hin zum Verbraucher fand der Entwurf Urban Mole von Philipp Hermes, Folkwang Hochschule Essen, der den zweiten Preis erhielt: Dank RFID-Chips und Robotertechnik navigiert sich die schuhkartongroße Transporteinheit selbständig an den Decken der vorhandenen Kanalisationsrohre entlang, die hier als unterirdisches Kurier- und Wegeleitsystem dienen. Den dritten Platz teilten sich Mareike Frensemeier (Bacs, Hochschule für Künste Bremen) und Matthias Rauch (Water Ahead, Folkwang Hochschule Essen). Die Bremer Studentin konzipierte eine hundertprozentig ökologische Schutzverpackung aus Cellulose, die durch das Bakterium Acetobacter Xylinum produziert wird und als individuelle Hülle auf der Oberfläche verschiedener Produkte heranwächst. Den anderen dritten Preis erhielt das Essener Modell eines automatischen Rettungskapselsystems, das Opfer von Flutkatastrophen selbständig ortet und sie bereits während der Bergung über ein integriertes Filtersystem mit frischem Trinkwasser versorgt. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Maschinenbau

VDMA-Prognose: Abschwung geht weiter

In den ersten zehn Monaten des Jahres sei die Produktion um 1,8 Prozent gedunken, so der VDMA auf seiner Jahrespressekonferenz, die Auftragseingänge gingen im um neun Prozent zurück. Für 2020 rechnet der Verband erneut mit einem Produktionsrückgang...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Innovationen

Kreative Ideen finden mit Design Thinking

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse, denn auf Knopfdruck kreativ zu sein fällt schwer. Die Methode des Design Thinking hilft. Sechs Phasen gelten als Schlüssel zum Erfolg.

mehr...