News

B und R erweitert Produktportfolio um Frequenzumrichter

Zur diesjährigen SPS/IPC/Drives präsentiert B&R sein Produktspektrum der Antriebstechnologie. Mit Frequenzumrichtern ergänzt das Unternehmen seine Servoregler und kann künftig als Komplettanbieter den gesamten Antriebsbereich bereitstellen. "Unsere Kunden haben oft nach Frequenzumrichtern gefragt, daher lag es nahe, dieses Produkt in unser Portfolio aufzunehmen", so Hans Wimmer, Geschäftsführer B&R Konzernleitung.

Die drei Baureihen des Unternehmens sind einfach zu warten, da sämtliche Parameter in der CPU gespeichert sind. Dadurch ist die Inbetriebnahme der Geräte in der Serienproduktion einfach und effizient. Die Baureihe ACOPOSinverter P84 verhindert über eine optionale Netzrückspeiseeinheit oder durch das Verbinden des Zwischenkreises, dass Bremsenergie in Wärme umgewandelt wird und trägt damit besonders zur Energie- und Kosteneffizienz bei.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servomotoren

Höchste Dichte

B&R entwickelt die Servomotoren-Baureihe 8LS weiter. Die neuen Motoren der Baugröße fünf in den Baulängen A/B/C fügen sich in die bestehende 8LS-Produktlinie ein. Sie ermöglichen höhere Leistungen und ergänzen damit die Produktlinie im mittleren...

mehr...

Servomotoren

Sauber, genau, kompakt

B&R erweitert sein Servomotor-Portfolio um die Motorbaureihe 8WS. Damit sind Servoapplikationen möglich, die hochpräzise Synchronisation und genaue Positionierung auf kleinem Raum erfordern.

mehr...
Anzeige

Neue Wertstromfabrik in Glatten

Schmalz feiert Richtfest

Schmalz baut die Produktion und die Logistik am Standort Glatten weiter aus. Für die neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest, gemeinsam mit Architekten, Planern und Mitarbeitern beteiligter Bauunternehmen. Das neue Produktions-...

mehr...