B&R und Datlogic kooperieren

"Unerreichte Bildverarbeitung"

Für seine neue UX-Serie setzt Datalogic Automation auf Industrie-PCs von B&R als Bildverarbeitungsprozessoren. Die beiden Unternehmen haben dafür eine strategische Vereinbarung getroffen, die den leistungsfähigen und energiesparenden Automation PC 910 als Hardwareplattform für Datalogics branchenführende Bildverarbeitungssoftware Impact vorsieht.

Datalogic nutzt für Vision-Systeme der UX-Serie den Automation PC 910 von B&R. (Foto: B&R)

Der Automation PC 910 ist mit modernsten Technologien, wie Intel Core-i-Prozessoren der dritten Generation ausgestattet und verfügt über zahlreiche Standard-Videoschnittstellen. Damit ist er auch für anspruchsvolle Anwendungen wie hochauflösende visuelle Kontrollen und Analysen bei hohen Geschwindigkeiten geeignet. In Kombination mit der Software Impact von Datalogic kann das System die Daten von bis zu vier USB 3.0-Kameras verarbeiten und ermöglicht damit bisher unerreichte Bildverarbeitungslösungen.

UX-Bildverarbeitungsprozessoren unterstützen über USB 3.0 eine breite Palette an Vision-Kameras. Mit nur einem Vision-Prozessor können sie sogar unterschiedliche Kameraformate und Bildauflösungen verarbeiten. Es gibt drei Konfigurationen für Hochleistungs-Bildverarbeitung, die sich nahtlos in Standard-Fabriknetzwerke und in externe Softwarepakete integrieren lassen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servosystem

Weniger ist mehr

Steuerungsentwickler Adlos und Antriebsspezialist Koco Motion haben Kann-Motion entwickelt. Das aus einem Schrittmotor, Encoder und Steuerung bestehende Servosystem könne nur das, was es muss, aber das perfekt, erklärte Koco-Motion-Geschäftsführer...

mehr...

Steuerungssysteme

Basisgeräte und mehr

Zu von Pilz vorgestellten Neuheiten gehört das Basisgerät m B1 für die konfigurierbaren Steuerungssysteme PNOZmulti 2. Es bietet mehr Leistung für Maschinen mit größerem Funktionsumfang und hat zwei Ethernet-Ports.

mehr...
Anzeige

Systemüberwachung

Netzwerk steuern

Anhand ausgewählter Produkte stellt RS Components dar, wie das Angebot des Distributors Innovationen im Bereich Industrie 4.0 unterstützen soll. Dies verdeutliche besonders die neue Groov Box Industrial Appliance, heißt es von Unternehmensseite.

mehr...

RFID-Steuerung

Per RFID zum Bunzenbahnhof

Stanzschrott geht sortenrein in die Verwertung. Um Stanzabfälle sortenrein in noch mehr Varianten auch in Big-Bags anbieten zu können, setzt ein schwäbischer Hersteller von Lochblechen in rauer und schwieriger Umgebung auf RFID-Technologie.

mehr...

Mini-PC als Steuereinheit

Rechenpower im Druckguss

Extra Computer erweitert seine lüfterlose Mini-PC-Modellreihe Pokini für den Dauereinsatz in rauen Umgebungen: Der Pokini i2 ist mit den Intel-Prozessoren der Serien Core i3/i5/i7 und Celeron und Intel HD-Grafik verfügbar.

mehr...