Ausbildung gegen Fachkräftemangel

SAB bildet seine Spezialisten selbst aus

Der drohende und in Teilen existierende Mangel an Fachkräften für spezielle Berufe wird derzeit als einer der größten Risiken für das Wirtschaftswachstum angesehen. Der Kabelhersteller SAB Bröckskes setzt seit mehr als 20 Jahren auf die eigene Ausbildung seiner Spezialisten.

Die neuen Fachkräfte mit dem Ausbildungsleiter und der Geschäftsleitung: (v.l.n.r.:) Ausbildungsleiter Achim Harmes, Carl Sieben, Lars Cedric Janssen, Tim Kreiten, Thomas Józefów, Marcel Steevens, Robin Steil und die Geschäftsführer Peter Bröckskes und Sabine Bröckskes-Wetten.

Die konsequente Weiterentwicklung des Ausbildungsprogramms versetzt das Unternehmen in eine komfortable Situation. Peter Bröckskes zieht nicht ohne Stolz eine positive Bilanz der Ausbildung bei SAB. „Unser Ziel ist es auch in Zukunft an der Spitze der Kabelhersteller zu stehen. Mit einer ständig hohen Ausbildungsquote sorgen wir für unseren qualifizierten Nachwuchs und sichern mit unserem Know-how die Qualität unserer Produkte und das Streben nach ständiger Innovation”, so der Geschäftsführer.

Mit diesem Ergebnis bleibt das Unternehmen auf Erfolgskurs. Seit 1994 stellt SAB die landesbesten Kabelfertigungsmechaniker und seit 2006 in jedem Ausbildungsjahr auch die Bundesbesten. Die jüngsten Ausgebildeten konnten in ihrer Abschlussprüfung im Juni dieses Jahres mit vier Einsen und zwei Zweien glänzen. Alle sechs ehemaligen Auszubildenden wurden vom Betrieb übernommen.

Neben dem Beruf des Maschinenführers (Kabelfertigungsmechaniker) bietet SAB noch in zwei weiteren Berufen Ausbildungsplätze an – Industriemechaniker und Industriekaufmann. Insgesamt befinden sich derzeit 21 junge Menschen in der Ausbildung bei dem Kabelhersteller aus Viersen, davon sieben kaufmännische und 14 technische. Das Unternehmen vertreibt in mehr als 40 Ländern Spezialkabel, Temperaturfühler und Kabelkonfektionen, die ausschließlich in Süchteln hergestellt werden, wo die Firma rund 500 Mitarbeiter beschäftigt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige