News

Atlas Copco 2007 mit Rekordumsatz in Deutschland

Die zwölf deutschen Gesellschaften der Atlas Copco Holding haben ihren Umsatz mit Werkzeugen, Kompressoren und Baumaschinen im vergangenen Jahr um rund 35 Prozent auf 735 Millionen Euro gesteigert (2006: 544 Millionen Euro). Darin seien anteilige Umsätze der jüngsten Akquisitionen enthalten, teilte Holding-Geschäftsführer Yngve Revander mit. Die fünf produzierenden Unternehmen und sieben Vertriebsgesellschaften beschäftigten Ende 2007 über 1900 Mitarbeiter (2006: rund 1600). Nachdem Atlas Copco 2006 die hohe Nachfrage einiger Branchen nicht vollständig befriedigen konnte, waren die Kapazitäten im Laufe des Jahres 2007 stark ausgeweitet worden. ¿Die Investitionen vor allem in unsere Werke in Essen und Köln haben uns bereits im ersten Jahr einen großen Umsatzschub gegeben", sagte Revander. Allein die Atlas Copco Energas in Köln hat durch den Ausbau ihren Umsatz mit der Fertigung von Gas- und Prozesskompressoren verdoppeln können. Die Kapazität des Essener Werkes der Atlas Copco Construction Tools, wo unter anderem hydraulische Aufbrechhämmer produziert werden, wurde ebenfalls ausgeweitet und wird nach Aussage Revanders auch 2008 kontinuierlich aufgestockt. Die Konjunktur sei weiterhin gut; die Nachfrage aus nahezu allen Industriebranchen nach Produkten des Konzerns werde in diesem Jahr nochmals zulegen. Um sie befriedigen zu können, sind in den Gesellschaften der Holding in diesem Jahr mindestens 160 Stellen zu besetzen. Vor allem Vertrieb und Service sollen gestärkt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Standort Egelsbach

SMC feiert 40-jähriges Jubiläum

Am 13. September lud SMC insIndustrial Application Center am Firmensitz in Egelsbach zum 40-jährigen Jubiläum ein. Hier konnten die Gäste viele Produkte in Aktion beobachten. Anschließend fanden Rundgänge durch die Produktion und das Zentrallabor...

mehr...