Antrieb für Poolabdeckungen:

Die Idylle nicht gestört

Unterflur-Abrollsysteme für Poolabdeckungen sind für elektrische Antriebe eine Herausforderung. Sie müssen auf Jahre hinaus absolut dicht sein. Das verspricht der neue, zweifach gekapselte PoolCoverDrive von Framo Morat.

Unterflurabdeckungen sind eine Lösung zur Abdeckung von Swimming Pools, da durch deren Einsatz das idyllische Bild der Badelandschaft nicht gestört wird. (Fotos: Framo Morat)

Unterflur-Abrollsysteme für Poolabdeckungen sind für elektrische Antriebe eine Herausforderung. Sie müssen auf Jahre hinaus absolut dicht sein. Das verspricht der neue, zweifach gekapselte PoolCoverDrive von Framo Morat mit Aquaseal-Technik.

Ein Unterflur-Abrollsystem ist zweifellos eine elegante Lösung, um die Abdeckung eines Swimmingpools zu bewegen. Sie nimmt keinen Platz an der Oberfläche weg, denn im geöffneten Zustand verschwindet sie praktisch unsichtbar unter Wasser Die technische Herausforderung bei dieser Lösung ist jedoch, dass sich auch die Wickelwelle mitsamt dem elektrischen Antrieb dauerhaft unter Wasser befindet). Um kostspielige Wartungs- und Reparatureinsätze zu vermeiden, ist somit eine langfristige Dichtheit und Wartungsfreiheit der eingesetzten Antriebe ein Muss.

Dafür befindet sich die Motor-Getriebe-Einheit in einem wasserdichten Metallgehäuse, das von einem zweiten, ebenfalls wasserdichten und korrosionsbeständigen Mantel aus Edelstahl umschlossen wird. Ein spezieller, chlor- und salzwasserbeständiger Wellendichtring sorgt dafür, dass auch auf der Austrittsseite der Abtriebswelle kein Wasser eindringen kann. So wie die Gehäuseabdichtung ist auch die Wellenabdichtung redundant ausgeführt, und zwischen den beiden Dichtlippen befindet sich zusätzlich eine Fettsperre.

Anzeige

Ebenfalls wasserdicht ist der elektrische Anschluss mittels Edelstahl-Steckverbinder, der die Schutzart IP 68 erfüllt. Durch einen speziellen Verguss der Anschlusslitzen im Inneren wird der Eintritt von Wasser in den Innenraum auch im ungesteckten Zustand oder bei einer Beschädigung des Kabelmantels verhindert. Vorteil: Im Unterschied zu herkömmlichen Antrieben muss der PoolCoverDrive von Framo Morat im Fall eines beschädigten Kabels nicht gewechselt werden. Der elektrische Anschluss erfolgt über ein Anschlusskabel mit verstärktem, chlor- und salzwasserbeständigem PVC-Kabelmantel sowie geschirmte Signalleitungen. bw

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebe

Power im Zementwerk

Für ein nordafrikanisches Zementwerk hat Menzel Elektromotoren sieben neue Motoren geliefert. Hier waren einige veraltete Maschinen gegen neue auszutauschen, darunter ein sechspoliger Schleifringläufermotor.

mehr...

Steuermodul

Dosiert bremsen

Mit dem Bremsmoment-Steuermodul von Mayr Antriebstechnik ist es möglich, Geräte und Maschinen gleichmäßig und sanft zu verzögern. Bei Geräten und Maschinen-Anwendungen mit dynamischen Bremsungen ist oft eine dosierte, gleichmäßige Verzögerung...

mehr...
Anzeige

Freiläufe

Drehmoment verdreifacht

Ringspann ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit Produktionsstätten in Deutschland, USA, China und Südafrika. Das Produktprogramm umfasst Antriebskomponenten, Spannzeuge und Fernbetätigungen.

mehr...

Controller

Selbst ist der Mann

Der neue Controller für die Intralogistik von ABM Greiffenberger ist zunächst für eine Motorleistung bis 0,75 Kilowatt ausgelegt und arbeitet sowohl mit Asynchronmotoren als auch permanenterregten Motoren problemlos in Temperaturbereichen von minus...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Antriebe

Antriebe und mehr

Der Auftritt von Groschopp bekam das Motto „kundenspezifische Antriebslösungen“. Weiterer Schwerpunkt sind Motorenkomponenten zum Einbau in bestehende Konstruktionen. Der Fokus liegt dabei auf der Produktion von Mittel- und Kleinserien.

mehr...

Servomotoren

Intelligenz tastet

Lösungen mit kürzeren Zykluszeiten und mehr Flexibilität im Umfeld von Industrie 4.0: Diese Marktanforderungen beantwortet Bosch Rexroth mit der neu konzipierten Synchronservomotor-Baureihe MS2N.

mehr...

Frequenzumrichter

Dicht zum Antrieb

Mit dem MW500 bringt WEG einen robusten Frequenzumrichter für dezentrale Anwendungen, der Installation und Inbetriebnahme vereinfacht, sodass Aufwand und Kosten sinken.

mehr...