News

Albert Heijn implementiert Motorola-Anlage

Eine Motorola Voice-Picking-Lösung ist in den Verteilzentren bei Albert Heijn installiert worden. Sie soll die Picking-Genauigkeit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit erhöhen und das Unfallrisiko senken. Mit der schnell reagierenden Lieferlogistik will die Supermarktkette ihren Vorsprung behaupten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mobiles Lagermanagement

Der Kopf steuert

Motorola Solutions verweist auf neue mobile Kommunikationslösungen für mehr Effizienz, Transparenz und eine höhere Produktivität in Lager- und Logistikprozessen. Speziell für das Lagermanagement stellt Motorola einen Headset-Mobilcomputer HC1 vor:...

mehr...

Handhelds

Gefallen an der Kälte

Mobile Computer, die in Tiefkühlumgebungen und entlang der gesamten Kühlkette eingesetzt werden, müssen besondere Anforderungen an Robustheit erfüllen. Motorola Solutions bietet drei neue Produkte, die sich besonders für den Einsatz in diesen extrem...

mehr...

LTK-Firmenjubiläum

25 Jahre Metall im Blut

Das mittelständische Familienunternehmen LTK Lineartechnik Korb ist spezialisiert auf Produkte und Dienstleistungen in den Bereichen Linear-, Maschinen- und Handhabungstechnik und feiert in diesem Jahr 25-jähriges Bestehen.

mehr...
Anzeige

Ausbildung

Schäflein: 30 Azubis starten ins Berufsleben

Zum Start des Ausbildungsjahres 2018 haben 30 Auszubildende ihre Ausbildung bei Schäflein in Röthlein begonnen. Somit konnte Schäflein auch in diesem Jahr die geplanten Ausbildungsstellen in den Berufsbildern Lagerlogistik, Spedition und Fahrer...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...