News

AISCI Ident: Neu in Düsseldorf

AISCI Ident setzt auf Expansion: Der Spezialist für Auto-ID Systeme vergrößert seine Mannschaft um fünf neue Mitarbeiter. "Als Standort für das neue Team haben wir uns für eine Niederlassung im Raum Düsseldorf entschieden", erklärt Geschäftsführer Lutz Bauerkämper. "So konnten wir gleich fünf neue Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung in unserer Branche an Bord holen. Außerdem sind wir so noch näher an unseren Kunden im Ballungsraum Rhein-Ruhr."

Eine Frau, vier Mann für Rhein-Ruhr: AISCI Ident mit neuem Büro in Düsseldorf.

Als Kundenberater für die Anwender in diesem Gebiet sind Ralf Bußmann und Sebastian Weides vor Ort, im Innendienst werden sie von Andrea Rotte unterstützt. Hans Habel übernimmt den Kundenservice der Niederlassung, mit Peter Schilling steht AISCI Ident ein Softwareentwickler für Windows-Applikationen zur Verfügung. Die Warenlogistik und der Vertrieb für Reseller werden weiterhin zentral in Bad Salzuflen abgewickelt. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Barcodescanner

Iphone-Scanner

Die integrierte Kamera des iPhone kann als Barcodescanner für den professionellen Einsatz nicht überzeugen. Vor diesem Hintergrund hat der amerikanische Hersteller KoamTac die Apple-kompatiblen i-Modelle seiner KDC-Serie (Deutschland-Vertrieb:...

mehr...

Material handling

RFID mobil drucken

Im Fokus bei Aisci Ident sind der weltweit erste mobile RFID-Drucker P4T/RP4T von Zebra sowie der Handheld-PC MC9500 und der Barcode-Scanner MT2000 des Herstellers Motorola. Der mobile Etikettendrucker Zebra P4T bietet sowohl Thermotransfer- als...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

VDMA

Abschwung erfasst Robotik und Automation

Die deutsche Robotik und Automation kann sich der konjunkturellen Abkühlung des Maschinen- und Anlagenbaus nicht entziehen: Für 2019 erwartet die Branche laut VDMA ein Umsatzminus von fünf Prozent auf 14,3 Milliarden Euro.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Intralogistik

Viastore blickt optimistisch auf 2020

Viastore mit Sitz in Stuttgart verzeichnet 2019 sowohl beim Auftragseingang als auch beim Umsatz ein Wachstum und blickt optimistisch auf 2020. Das gab CEO Philipp Hahn-Woernle Ende November bei der jährlichen Presseveranstaltung bekannt.

mehr...