2999 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite
18:54
Aventics kooperiert mit...:
Industrie 4.0 geht nur im Verbund

Seit etwa einem Jahr ist Aventics strategischer Partner des Lemgoer Forschungs- und Entwicklungszentrums Centrum Industrial IT (CIIT). Erste Projekte sind abgeschlossen, die Zusammenarbeit soll weiter ausgebaut werden. Aventics möchte sich dabei auf Industrie 4.0-Aktivitäten konzentrieren. 

Aventics-CIIT
17:16
Free Float Flawless Assembly:
Montage auf Abruf

Mobile Montage für Großbauteile. Mit Free Float Flawless Assembly verfolgt das WZL einen Ansatz zur flexiblen Automatisierung der Montage von Großbauteilen mittels mobiler Produktionseinheiten. Ziel ist der Verzicht auf Fixpunkte.

Forschungsprojekt FASIM XL
16:32
Leichtlaufwalzen:
Geht effektiv leichter

Dreckshage stellt die Leichtlaufwalzen Economic Roll vor. Dank der Konstruktionsweise und Geometrie erreichen sie bemerkenswerte Anlaufmomente. Außerdem ergeben sich gegenüber Walzenrohren kleinere Massenträgheitsmomente.

Leichtlaufwalze
15:54
Kraftspannmutter:
Kleiner Schlüssel genügt

Die Kraftspannmutter MCA ist ein bewährtes Spannelement von Jakob Antriebstechnik, das nun überarbeitet vorgestellt wird. Diese Nachfolgebaureihe kommt mit größeren Spannkräften und Gewindebohrungen, reduziertem Gewicht sowie verbesserter Optik und Abdichtung.

Kraftspannmutter
14:21
Prüfzelle:
Nahtlose Zusammenarbeit

Zunehmend hält Industrie 4.0 auch im Sondermaschinenbau Einzug. Die neue Anlage MPP01876 von Martinmechanic ist Beispiel dafür, wie eine Prüfzelle, bestückt mit drei Robotern, digital mit dem Logistiklager verknüpft werden kann.

Prüfzelle
13:42
Etikettendruckspender Legi-Air 2050:
Auf den Dauerbetrieb ausgelegt

Der kompakte Etikettendruckspender Legi-Air 2050 von Bluhm übernimmt vollautomatisch Standard-Etikettieraufgaben an einfachen Produktions- und Verpackungslinien. Er kann auch halbautomatisch betrieben werden, zum Beispiel an Handarbeitsplätzen. 

Bluhm Legi-Air 2050 Stempelplatte
12:35
Lagerverwaltung:
Höhere Effizienz beim Cerealienversand

Neues WMS im Zentrallager. Der Lebensmittelhersteller Kölln ersetzt alle proprietären Software-Systeme durch SAP-Anwendungsmodule. Viastore integrierte das Zentrallager mit SAP EWM in die SAP-Landschaft.

Zentrallager
10:23
Online-Adventskalender zum 70-jährigen...:
Lenze öffnet Türchen zur weihnachtlichen Fabrikhalle

Mit Schwung startet Lenze beim traditionellen Online-Adventskalender in die nahe Weihnachtszeit – und mit dem gleichen Schwung macht sich der Spezialist für Motion Centric Automation im Jubiläumsjahr auf in die nächsten 70 Jahre.

Lenze Adventskalender
06:57
Datennutzung für Assetmanagement:
Siemens-Schutzgerät mit Mindsphere-Schnittstelle

Digitale Schutzgeräte wie Siprotec 5 von Siemens erfassen Messwerte und Netzzustandsgrößen. Die Werte dienen Schutz und Automatisierung, können aber auch für Energieversorger und Netzbetreiber von großem Nutzen sein. Dafür wird Siemens seine Siprotec-5-Geräte mit einer Mindsphere-Schnittstelle ausstatten, die etwa Mitte 2018 verfügbar sein wird. 

Siemens-Schutzgeraet-Mindsphere
17:58
Verarbeitungszeit optimiert:
Schnellere Palettierung vom Bodenroller

Die neuen Palettierer der Sast-Serie wurden von Hirata weiter optimiert. Durch die Positionierung des Roboters im Bereich zwischen den Palettenstapeln und eine Änderung des Arbeitsablaufs verkürzt sich die Zuführungsunterbrechung durch den Palettenwechsel auf zwei Sekunden.

Hirata-Sast
16:01
Optoelektronik:
Lichtgestützte Informations- und Energietechnik

Den Informations- und Energieträger Licht (alternativ zu Strom/Spannung) untersucht die Photonik. Optische Technologien nutzen den lichtelektrischen Effekt, entweder wird Licht in ein elektrisches Signal oder umgekehrt transformiert.

Innovative Fassadenform
15:07
CLLK 60-Tripod:
Schlichter Aufbau, großer Bauraum

Tripod-Kinematik CLLK 60 für den 3D-Druck. Modultechnik präsentiert einen neuentwickelten Systemaufbau für 3D-Drucker zum FFF/FDM-Druck großformatiger Objekte im Schmelzschichtverfahren.

3D-Drucker
14:51
Messsystem:
Das Gelenk steht exakt

Drehgeber in der Robotik. UR-Roboter erzielen ihre Gesamtleistung dank der magnetischen Drehgeber-Systeme der Baureihe Aks IM, die von Renishaws Partnerunternehmen RLS bereitgestellt werden.

Leichtbauroboter
13:54
Umsetzung von Einkabeltechnik:
Kit-Encoder mit Biss-Line-Interface

Drehgeberspezialist Posital hat das Schnittstellenangebot für seine Kit-Encoder erweitert – und setzt dabei auf ein nicht-proprietäres Open-Source-Kommunikationsprotokoll der kostenfrei verfügbaren Biss-Familie. 

Posital Kit-Encoder-Biss-Line
12:26
Titan 151 BF 75 W Sweep:
Zwei Gänge auf einmal

Saubere Fußböden in der Maschinenbau- und Lebensmittelindustrie sowie in Logistikunternehmen sind Voraussetzungen für die Sicherstellung des Arbeitsschutzes und Produktqualität.

Kombinationsmaschine Titan 151 BF 75 W Sweep
10:22
Rugged Computing:
Panel-PC im Militärstandard

Die robuste Panel-PC-Serie G-Win von TL Electronic bietet Schutz bis zu IP67 und eignet sich für den stationären wie auch fahrzeugmontierten Einsatzbereich.

TL_Electronic_G-WIN
09:48
Etherline Access:
Eigene Switches für hochverfügbare Netze

Switches sind in Ethernet-Netzwerken die Lotsen im Datenverkehr. Lapp stellt unter dem Namen Etherline Access erstmals eigene Modelle vor. Ihre Leistungsdaten überzeugen auch anspruchsvolle Anwender in der Industrie, verspricht das Unternehmen.

Lapp Etherline
09:13
Roba-torqcontrol:
Intelligentes Monitoring von Bremsen

Mayr hat mit dem Modul Roba-torqcontrol eine intelligente Lösung entwickelt, mit der anpassbare Bremsreaktionen möglich sind und Maschinen definiert zum Stillstand gebracht werden können.

Mayr Roba-torqcontrol
08:21
Motionsoft und Motiondesigner:
Belastungen online definieren

Item präsentiert die neue Generation seiner linear motion units inklusive der Inbetriebnahme-Software Motionsoft und Motiondesigner. Mit der neuen Version der Auslegungs- und Auswahlsoftware Motiondesigner können Belastungen und Bewegungen einer Lineareinheit online schneller definiert und verbunden werden.

Item Software
07:02
Robojob Mill Essential System:
Automatisierte Fertigung bei Promess

Mit dem Aufbau einer eigenen mechanischen Fertigung hat Promess seine Fertigungstiefe erhöht. Für mehr Flexibilität und kürzere Lieferzeiten soll nun das Robojob Mill Essential System sorgen, das zur automatischen Bestückung von Bearbeitungsmaschinen angeschafft wurde.

Promess-Roboter_Fertigung
2999 Einträge
Seite [1 von 150]
Weiter zu Seite
Anzeige

Anzeige - Highlight der Woche

Mit 3D-Design zu individuellem Arbeitsplatz

Hier stellt Ihnen die Treston Deutschland GmbH das Highlight der Woche vor. Weitere Informationen finden Sie unter dem Highlight der Woche oder direkt auf: www.treston.com.

Anzeige
Anzeige

Direkt zu:


handling Thema


handling Specials


Robotik in der industriellen Fertigung


Mediadaten 2018

Neue Stellenanzeigen

Pick-by-Watch

Pick-by-Watch, eine Logistiksoftware für Industrie 4.0, integriert Smartwatches, Smartphones und Tablets in den gesamten Prozess der Kommissionierung, und sorgt so für eine schnelle und effiziente Abwicklung des gesamten Arbeitsablaufs.

Anzeige

handling auf Facebook und Twitter

handling Ausgabe 10 2017

handling Ausgabe 10 2017


Aus dem aktuellen Heftinhalt

  • Special
    Lagertechnik
  • Handhabung
    Sichere Schraubprozesse in der Getriebemontage
  • Automatisierung
    Schneckengetriebe in der Elektronikfertigung
  • Intralogistik und Logistik
    Routenzüge in der Produktion
  • handling Thema
    Medizintechnische Produktionsanlagen

handling Newsletter

Handling Online Newsletter bestellen

Unser Newsletter informiert Sie kostenlos über die wichtigsten Neuigkeiten aus Handhabungstechnik, Fabrikautomation und Intralogistik.

Produktkataloge zum Blättern

E-Kataloge bei handling


Hier finden Sie aktuelle E-Kataloge von Herstellern aus Handhabungstechnik, Fabrikautomation und Intralogistik.
Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

SCOPE Ticker

Know-how

Lichtgestützte Informations- und Energietechnik


Lichtgestützte Informations- und Energietechnik

Den Informations- und Energieträger Licht (alternativ zu Strom/Spannung) untersucht die Photonik. Optische Technologien nutzen den lichtelektrischen Effekt, entweder wird Licht in ein elektrisches Signal oder umgekehrt transformiert.