Zwei-Komponenten-Spritzgusstechnologie

Für enge Räume

Ob für Diagnostik, Therapeutik oder Akustik – medizinische Anwendungen benötigen kleinste Bauteile zum Dichten und Dämpfen, die robust, hygienisch und sicher sind. Trelleborg hat hochpräzise Elemente für kleine Einbauräume im Portfolio, die die Micro Parts vor äußeren Umwelteinflüssen schützen.

Trelleborg Sealing Solutions ist Experte, wenn es um die Verarbeitung von Flüssigsilikon (LSR) und die Herstellung kundenspezifischer Formteile wie Micro Parts oder 2K-Teile geht. (Bild: Trelleborg)

Dabei bilden Spezialentwicklungen, Werkzeugdesign und Prozessinnovation die Säulen der patentierten Zwei-Komponenten-Spritzgusstechnologie. Hierbei werden zwei verschiedene Werkstoffe in einem einzigen Werkzeug verarbeitet – alles voll automatisiert und im Reinraum möglich. Bei der finalen Assemblierung entfallen kostenintensive Montagearbeiten, durch die verringerten Prozessschritte werden Verunreinigungen vermieden. Die hergestellten Micro Parts bestehen aus Silikonen wie LSR, Elastomerwerkstoffen wie EPDM oder Polytetrafluorethylenen wie Turcon. Sie werden als konstruktive Elemente nach den strengen Reinheitsrichtlinien der ISO-Norm 13485 produziert und an acht weltweiten Forschungszentren von Trelleborg kontinuierlich für die Life-Sciences-Branche weiterentwickelt. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinraumzelle

Reine Zelle, reine Luft

Spetec hat das Reinraumangebot auf insgesamt drei verschiedene Reinraumkonzepte erweitert. Dadurch besteht die Möglichkeit alle Anforderungen von kostengünstig bis hin zum hochwertigen Reinraum nach GMP-Richtlinien für die Pharmazie zu realisieren.

mehr...

Normelemente

Saubere Griffe

Ganter entwickelt gedichtete Normelemente aus Edelstahl, die sehr hohen Hygieneanforderungen entsprechen, etwa in der Medizintechnik und Pharma-Industrie. In vielen Bereichen geht es darum, Produkte ohne konservierende Zusätze herzustellen.

mehr...

Arbeitsplatzgestaltung

Wer, wie und wofür?

Die Konstruktion eines ergonomisch optimierten Arbeitsplatzes, der die Gesundheit des Mitarbeiters schützt und gleichzeitig flexibel und optimal in der Produktion eingesetzt werden kann, erfordert Beschäftigung mit dem Thema. Wer soll was wo wie...

mehr...
Anzeige

Clean Line-Zylinderserie

Agiert hygienisch einwandfrei

Mit Zylinderserien nach ISO-Standards erweitert Aventics sein Angebot an Aktoren für Anwendungen mit besonderen Hygieneanforderungen. Damit erfüllen die Pneumatikspezialisten auch die strengen Anforderungen der Lebensmittel- und Pharmaindustrien.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Kugelgewindetriebe

Auch gewirbelt zu haben

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für medizintechnische Anwendungen vor. Diese Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust. Ihre Merkmale seien Präzision und ein hoher Wirkungsgrad.

mehr...

Workstation

Leise im Dauerbetrieb

Kontron hat eine leistungsstarke Workstation für den Einsatz im industriellen Umfeld vorgestellt. Die High Performance Workstation HPW 410 sei geeignet für leistungshungrige Applikationen und den Dauerbetrieb in anspruchsvollen industriellen...

mehr...