Zuführplattform

Flexible Zuführ-Plattform

Die Asycube-Familie von Drei-Achs-Vibrationsplattformen ermöglicht die flexible Zuführung beliebiger Bauteile von kleiner als 0,1 bis 50 Millimeter Größe. Dabei lassen 99 Prozent aller Teile passender Größe sich vereinzeln, inklusive komplexer Geometrien und empfindlicher Werkstoffe.

Drei-Achs-Vibrationsplattform

Durch die patentierte Vibrationstechnologie können sich die Teile in alle Richtungen auf der Plattform frei bewegen. Dies funktioniert durch die Überlagerung der Vibrations-Frequenzen, Amplitude, Phase und Wellenform. So ist auch die gezielte Vorausrichtung der Teile mit Hilfe einer strukturierten Vibrationsplattform möglich – welche sich bei Bedarf einfach wechseln und reinigen lassen. Komplex geformte oder empfindliche Teile mit hoher Geschwindigkeit können verarbeitet werden.

Der Betrieb laufe aufgrund von Magnetspul-Aktuatoren nahezu verschleißfrei, so das Unternehmen. Da mehrere Freiheitsgrade in der Teileausrichtung bereits durch die Kombination aus Drei-Achsen-Vibrationstechnologie und strukturierter Plattform bestimmt werden können, sind auch Präzisionsanforderungen im Mikrometer-Bereich mit hoher Geschwindigkeit und Prozesssicherheit umsetzbar. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...