Winkelgelenke C6 M4

Winkelgelenke: Wendige Gelenke

Die Lösung mechanischer Probleme wird zunehmend komplexer. Denn im Fokus steht der konstruktive Anspruch, so wenig Platz wie möglich zu beanspruchen. Hier setzt das neue Winkelgelenk C6 M4 von mbo Oßwald an. Mit kleinerer Bauweise und Anschlussgewinde M4 ergänzt es die bisher angebotene Baureihe M5 bis M16. Als Verbindungs- und Führungselemente für bewegliche Teile dienen die Winkelgelenke nach DIN 71802 der Kraftübertragung bei Achsversatz. Für mechanische Aktionen wie Dämpfen, Ziehen, Klappen oder Hebeln steht jetzt ein noch größeres Teilespektrum zu Verfügung. Vom Hersteller kommen auch Kugelzapfen nach DIN 71803 und Kugelpfannen DIN 71805 in der neuen Baureihe mit Anschlussgewinde M4. Außerdem besteht die Möglichkeit anwendungsbezogene Sonderlösungen zu entwickeln und umzusetzen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sortimentkästen

Immer schön ordentlich

Ob Neukonstruktion, Instandhaltung oder Reparaturbetrieb: Die passenden Kleinteile müssen vor Ort immer schnell zur Hand sein. Der Spezialist für Verbindungstechnik mbo Oßwald bietet hierfür eine aufgeräumte Lösung: Übersichtliche Sortimentkästen.

mehr...

Winkelgelenke

Nützliches Sortiment

Lineare Bewegung bei Achsversatz dauerhaft und zuverlässig durchzuführen stellt hohe Anforderungen an die eingesetzten Verbindungselemente. Winkelgelenke erfüllen diese Anforderungen und sorgen für Sicherheit und Funktionsfähigkeit.

mehr...

Gelenkköpfe

Um die Ecke halten

Winkelgelenke sind nach DIN 71802 genormt und dienen als Verbindungselemente zur Kraftübertragung bei beweglichen Eckverbindungen. Als Alternative bietet der Rosenfelder Hersteller Fluro-Gelenklager Hochleistungsgelenkköpfe mit integriertem...

mehr...

Winkelgelenke

Rosten nicht

Winkelgelenke sind neben Angriffen von außen anwendungsbedingten Zug-, Druck-, Klapp- und Schiebekräften ausgesetzt. Jetzt passen sich diese Maschinenelemente noch besser der Einbauumgebung an, denn eine neue Variante der Elemente besteht aus...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...