Werkzeugschrank

Schrank der Zukunft

Von Apfel kommen neue Möglichkeiten zur Gestaltung des Montagearbeitsplatzes. Hierzu gehört ein komplett ausgestatteter Werkzeugschrank, das Modell WKS 002 Set L Black. Es ist ein einsatzfertig montiertes Modell in den Maßen 1.040 mal 2.140 mal 1.050 Millimeter und hat fünf Vertikalauszüge mit je 900 Kilogramm Tragkraft. Es wird mit 90 Lagerwannen und 720 Lagersichtkästen ausgeliefert. Dies sei maximale Lagerkapazität bei minimalem Platzbedarf, betont der Hersteller. Durch ein ausgesuchtes Zubehör-Set lässt sich der Schrank außerdem auf individuelle Bedürfnisse abstimmen. Ziel sei es, die Prozessabläufe zu optimieren und die Ergonomie am Arbeitsplatz zu verbessern. Alles, was der Mitarbeiter für seine Tätigkeit benötigt, kann im direkten Zugriff am Arbeitsplatz gelagert werden. Mit dem Konzept „Arbeitsplatz der Zukunft“ geht der Hersteller sogar noch weiter: Es sei sinnvoll, jeden einzelnen Auszug für die Fertigung eines bestimmten Produkts zu nutzen. Leere Behälter werden im Idealfall vom entsprechenden Lieferanten wieder befüllt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Roboterzelle

Die macht alles mit

Standardisierte Roboterzelle Subito Connect. Die Anforderungen an flexible Produktionsprozesse bei gleichzeitig wachsender Produktivität steigen stetig. FPT Robotik stellt eine Roboterzelle vor, mit der Produktivitätssteigerungen bis 60 Prozent...

mehr...

Arbeitsplatzsystem

Spannungsfrei montieren

Bott stellt das Arbeitsplatzsystem Avero vor. Die Komponenten hierfür gibt es in ESD-Ausführung. An einem Avero-Arbeitsplatz sind sämtliche Werkzeuge und Vorrichtungen über die leitfähigen Oberflächen und Bauteile miteinander verbunden.

mehr...

Lean-System

Schnell bei der Sache

Tabla Regaltechnik will Arbeitsplätze mit den „tabtec Lean-Systemen“ verbessern. Modulare Arbeitsplätze und Regalsysteme können auf der Basis von Profilen in die Abläufe von Lager und Produktion eingebunden werden.

mehr...
Anzeige

Höhen-Ausgleichs-Einheit

Eine Frage des Niveaus

Stein Automation hat die Flexibilität seiner Anlagen durch ein Höhenausgleichs-Einheit verbessert. Diese Komponente fährt höhenverstellbare Arbeitsplätze je nach Bedarf individuell an und steigert damit die Qualität des Montageplatzes.

mehr...

QAT Knick-/Schwenkarm

Schwenker zum Werkzeug

Binar hat den QAT vorgestellt – eine ergonomische Arbeitsplatzeinrichtung für bessere Arbeitsprozesse, weniger Arbeitsunfälle und reduzierte Nebenzeiten. Durch die konstruktive Ausführung des QAT wird gegenüber linear geführten...

mehr...

Schwerpunkt Motek

Ergonomischer arbeiten

Hahn+Kolb zeigt in diesem Jahr auf der Motek in Stuttgart diverse Produktneuheiten. Der Systemlieferant konzentriert sich dabei auf die ergonomische Gestaltung von Arbeitsplätzen. Erstmals am Stand zu sehen ist der Positionierer Typ 5250. Das nur...

mehr...