Wendeschneidplatten

Weniger Belastung

Die neuen Wendeschneidplatten „Delta“ haben sechs geschliffene Schneidkanten und sind tangential auf dem Fräskörper montiert. Der 20-Grad-positive Spiralwinkel sowie die allseitig geschliffenen Flächen und Winkel führen nicht nur zu kleinen Schnittkräften, sondern haben auch positive Auswirkungen auf die Spindelbelastung und ermöglichen eine höhere Produktivität auf modernen Bearbeitungszentren.

Wendeschneidplatten „Delta“

Je nach Material entstehen am Werkstück auch weniger Kaltverfestigung und Verformungen durch Spannungen. Die tangentiale Anordnung der WSP erzeugt höchste Steifigkeit im Fräskörper durch stärkere Querschnitte. Als wesentliche Merkmale nennt Aussteller Alesa: sechs geschliffene Schneidkanten; tangential auf dem Fräskörper montiert; allseitig geschliffene Winkel und Flächen; höchste Steifigkeit sowie gute Wärmeübertragung. bw

Intec, Halle 2, Stand E14

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Teleskopmanipulator

Einfach heben und bewegen

Strödter hat zwei neue Teleskopmanipulatoren im Programm: Der Zyba-Mat ist handgeführt mit pneumatischer Schwebesteuerung. Die zu hebenden Lasten in einem Gewichtsbereich bis zu 350 Kilogramm werden schwebend in stufenloser Geschwindigkeit bewegt.

mehr...